Huawei P8 offiziell vorgestellt: Alle Spezifikationen und Bilder [Update]

Rafael Thiel 22

Im großen Rahmen wurde soeben das Huawei P8 in London offiziell vorgestellt. Das diesjährige Flaggschiffmodell des chinesischen Unternehmens glänzt mit einem hochwertigen Design samt Aluminium-Unibody-Gehäuse, einer vielversprechenden Kamera sowie dem aus der eigenen Chipschmiede stammenden HiSilicon Kirin 930 Octa Core-Prozessor.

Huawei P8 offiziell vorgestellt: Alle Spezifikationen und Bilder [Update]
Update: Amazon bietet das neue Huawei P8 bereits zur Vorbestellung an. Wer sich also in das frisch vorgestellte Smartphone „verguckt“ hat, kann jetzt schon zuschlagen – Kostenpunkt: 499 Euro.

Jetzt günstig mit Vertrag *

Huawei P8 - Hands-On.

In den vergangenen Jahren ist es Huawei gelungen, sich im globalen Markt als Smartphone-Hersteller zu etablieren. Mit dem Huawei P8 will der Hersteller sein Erfolgskonzept fortsetzen. Der Nachfolger des Ascend P7 vereint ein hochwertiges Design mit potenter Hardware und aktueller Software.

Die Spezifikationen sind seit dem heutigen Leak keine Überraschung mehr und lassen das Huawei P8 im Oberklasse-Segment verorten. Für ausreichend Leistung sorgen der hauseigene Octa Core-Prozessor samt Mali T628-GPU sowie 3 GB Arbeitsspeicher. Das IPS-Display misst 5,2 Zoll in der Diagonalen und löst mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixeln) auf. Auf eine WQHD-Auflösung, wie sie beispielsweise im Galaxy S6 und LG G3 zum Tragen kommt, wurde verzichtet – Huawei-Chef Richard Yu hatte eine solche Auflösung für Smartphones seinerzeit als Nonsens abgetan. Der Energiespeicher umfasst 2.680 mAh und ist fest verbaut.

Das Unternehmen hat zudem großen Wert auf die Empfangsqualität gelegt und zwei Antennen verbaut, zwischen denen automatisch gewechselt wird. Das Innenleben ist ferner durch eine Nanobeschichtung gegen Spritzwasser geschützt. Der verbaute microSD-Slot kann wahlweise auch als zweiter SIM-Schacht verwendet werden.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
EMUI 5.0 Themes: Die besten Designs für Huawei Mate 9, P9 und Honor 8.

Huawei P8: Die Spezifikationen im Überblick

Bildschirm 5,2 Zoll IPS-Neo mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixel, 424 ppi)
Prozessor HiSilicon Kirin 930 Octa-Core (64 Bit) mit A53-Kernen (2,0 und 1,5 GHz)
Arbeitsspeicher 3 GB
Datenspeicher 16 GB (mittels microSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar)
Kamera 13 MP mit Dual LED und optischem Bildstabilisator
Frontkamera 8 P
Konnektivität WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, NFC und LTE (Dual SIM)
Akku 2680 mAh (fest verbaut)
Abmessungen 144,9 x 71,8 x 6,4 Millimeter
Gewicht ca. 144 Gramm
Betriebssystem Android 5.0 Lollipop mit Emotion UI 3.1
Farben Titanium Grey und Mystic Champagne (in Deutschland)

Huawei P8 mit herausragender Kamera

Neben der soliden Oberklasse-Ausstattung spielt auch die verbaute Hauptkamera eine große Rolle. Diese verfügt über einen 13 MP-Sensor, einem Dual LED-Blitz und einem optischen Bildstabilisator (OIS). Zudem ist ein Bildprozessor auf DSLR-Niveau integriert. Dementsprechend verspricht der Hersteller auch herausragende Fotos und Videos, die das Huawei P8 aufzunehmen in der Lage ist. Insbesondere bei schlechten Lichtbedingungen und Situationen mit hohen Kontrasten soll die Kamera glänzen. Der HDR-Modus kombiniert etwa ganze vier Aufnahmen zu einem Bild. Die Frontkamera löst derweil mit üppigen 8 MP aus und soll sich durch diverse Software-Gimmicks besonders für Selfies eignen.

Huawei-P8-Kamera
Huawei-P8-Kamera-Sensor
Huawei-P8-Kamera-Sensor-2
Huawei-P8-Kamera-ISP

Das Huawei P8 im Werbevideo

Huawei P8: The ultimate creative tool for any one.

Bei der Software setzt Huawei auf Android 5.0 Lollipop -- zwar nicht die allerneuste Android-Version, aber auf der Höhe der Zeit. Der Google’sche Unterbau wird natürlich von einer hauseigenen Oberfläche garniert, namentlich der Emotion UI. In Version 3.1 hat das Unternehmen neue Features spendiert, wie etwa die Möglichkeit das Interface optisch zu individualisieren -- Themes liegen im Trend. Außerdem kann das Smartphone per Hotword „Hi Buddy“ angesteuert werden. Auf diese Weise kann beispielsweise, sollte das Gerät mal verlegt worden sein, durch die darauffolgende Frage „Where are you?“ („Wo bist du?“) ein Klingelton ausgelöst werden.

In Deutschland werden allem Anschein nach lediglich die Farben „Mystic Champagne“ und „Titanium Grey“ aufschlagen. Das Huawei P8 wird ab Mai zum Preis von 499 Euro erhältlich sein.

huawei-p8-case
huawei-p8-flip-case

Jetzt günstig mit Vertrag *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung