Sympatischer Chinakracher. Das X3 U8510 des chinesischen Herstellers Huawei dürfte bisher kaum viel Aufmerksamkeit erhalten haben. Dabei hat es schon ordentlich was zu bieten. Vor Allem aber einen Schongang für den Geldbeutel! Denn lediglich knapp 100 Euro müssen der Haushaltskasse für das Smartphone weichen. Dafür erhält man bereits ein Gingerbread 2.3 Betriebssystem und einen 600 Mhz Snapdragon-Prozessor. Fotos dürfen mit der 3,2 Megapixel-Kamera aufgenommen werden. Der RAM beläuft sich auf recht magere 256 MB, aber irgendwo müssen Einsparungen herkommen, um den Preis in diesem Rahmen zu halten.

Was jedoch bei diesem Einsteiger-Konzept dann doch etwas ungewöhnlicher ist, ist die verbaute 0,3 Megapixel-Frontkamera (VGA) die für Videotelefonie und Chats herhalten kann. Das Ganze erinnert ein wenig an das HTC Wildfire S. Jedoch bietet dieses den doppelten RAM – aber auch den doppelten Preis. Verarbeitungstechnisch soll Huawei bei diesem Gerät ebenfalls keine Sparflamme angestellt haben. Benutzermeinungen zeigen, dass das Handy hier durchaus punkten kann.

In diversen Discountern hält das X3 Einzug und kann dort genauer unter die Lupe genommen werden. Was neben dem kleinen Arbeitsspeicher noch stören könnte ist der kleine ROM-Chip. 512 MB für Benutzerdaten ist nicht viel. Dem entgegen wirkt dann der microSD-Kartenschacht. Dieser schluckt dann bis zu 32 GB große Speicherkarten. Damit herrscht dann wieder Platz im Preis-/Leistungs-Knüller.

 
Huawei IDEOS X3
Facts 
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Huawei IDEOS X3 von 2/5 basiert auf 28 Bewertungen.