1 von 14 © Antonio De Rosa

Antonio De Rosa ist kein Unbekannter, sein letzter – etwas konservativer – Entwurf eines iPhone XE, brachte ihm die gewünschte Anerkennung unserer Leser. Jetzt wagt sich De Rosa wieder mit einem etwas ungewöhnlicheren iPhone-Format hervor. Als Vorlage dient sichtlich das Samsung Galaxy Fold, allerdings versucht der Konzeptkünstler die Schwächen der koreanischen Vorlage zu umgehen. Beispielsweise gibt’s auf der Vorderseite ein formatfüllendes Display, kein „Mäusekino“ wie beim Galaxy Fold.

iPhone X Fold: Das Apple-Smartphone mit dem Knick

Ob Apple sich daran ein Beispiel nimmt? Immerhin hat der kalifornische Hersteller zahlreiche Patente hinsichtlich flexibler Displays und faltbarer Smartphones registriert. Die Zukunft wird zeigen, ob Apple das Prinzip faltbarer Smartphones für notwendig hält. Schon jetzt erfreuen wir uns aber zunächst an diesem, neuesten Konzept …