iPhone 2019: Mock-up verrät Geheimnisse des Apple-Smartphones

Sven Kaulfuss

Seit Monaten spekuliert die Gerüchteküche, wie die iPhones 2019 beschaffen sein könnten. Die Nachfolger von iPhone XS, XS Max und XR schicken sich an, im Herbst das Licht der Welt zu erblicken. Zuvor gibt’s schon mal einen Blick auf neue Mock-ups der Apple-Smartphones.

iPhone 2019: Mock-up verrät Geheimnisse des Apple-Smartphones
Bildquelle: GIGA.

Die Gussformen tauchten sowohl auf der „Enthüllungsplattform“ SlashLeaks, als auch auf der beliebten, chinesischen Webseite Weibo auf. Darauf erkennen wir zwei verschieden große, metallene Formen, die dem Vernehmen nach das „iPhone XI“ und das „iPhone XI Max“ darstellen sollen. Sie dienen als Vorlage für die Produktion passender Hüllen und Taschen für die neuen iPhones.

iPhone 2019: Triple-Kamera und Notch des Apple-Smartphones

Die Mock-ups verraten dabei zwei zentrale Geheimnisse der neuen Apple-Smartphones. Einerseits bestätigen sie den Einsatz einer neuen, im Quadrat angeordneten Triple-Kamera auf der Rückseite und andererseits die Beibehaltung des bisherigen Notch (Displaykerbe) in unveränderter Größe. Beides Features, die innerhalb der Gerüchteküche in den letzten Monaten heiß diskutiert worden.

Dieses iPhone bleibt wohl leider weiterhin nur ein Traum:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
iPhone 2019: Hey Apple, macht diesen Traum vom Smartphone wahr!

Wie glaubwürdig sind die iPhone-Mock-ups?

Allerdings stammen die Gussformen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von Apple direkt. Allein das Apple-Logo auf der Rückseite schaut zwar sehr hübsch aus, wäre für ein solches Produktionsmodell für die Hüllenherstellung aber alles andere als typisch und authentisch. Schon eher denkbar: Die Mock-ups basieren auf zuvor geleakten Konstruktionszeichnungen der neuen iPhones und wurden kurzerhand von Hüllenherstellern selbst gefertigt.

2011 lagen wir mit unserem Mock-up des „iPhone 5 “ aber sowas von falsch – wie auch die ganzen Hüllenproduzenten:

iPhone 5 Das ist unser Design-Prototyp.

Günstiger: iPhone XR bei Amazon *

Ein seit Jahren üblicher Vorgang. Meist geht’s gut aus für die Hersteller und die Hüllen passen tatsächlich. Allerdings kann diese leicht spekulative Art der Vorabproduktion auch ins Auge gehen. Wir erinnern uns: Vor dem iPhone 4s geisterten im Jahre 2011 entsprechende Mock-ups eines „iPhone 5“ herum – wir von GIGA hatten sogar einen „Prototypen“ bauen lassen.  Dieses ominöse Modell erschien aber nie, die passenden Hüllen wurden für die Mülltonne produziert. Tatsächlich kam das iPhone 4s im Design des Vorgängers und das eigentliche iPhone 5 erst ein Jahr später in gänzlich anderer Form.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung