„Wallabies”: Entwickler zeigt Bilder der ersten iPhone-Prototypen

Holger Eilhard

Anlässlich des zehnten iPhone-Geburtstags zeigte Ken Kocienda, Schöpfer von Apples Software-Keyboard, auf Twitter mit welchen Prototypen er an der virtuellen Tastatur arbeitete.

„Wallabies”: Entwickler zeigt Bilder der ersten iPhone-Prototypen

Ken Kocienda zeigte auf Twitter zwei Prototypen, die ihm dabei geholfen haben das Software-Keyboard für das erste iPhone zu entwickeln. Die Prototypen wurden intern als „Wallabies“ bezeichnet. Das weiße Modell stammt laut ihm aus dem Jahr 2005:

Kocienda bewahrte beide Geräte in seinem Schreibtisch bei Apple auf. Er arbeitete von Beginn an am Design des iPhone-Keyboards – bis hin zu iOS 7. Erst als er seine Arbeit bei Apple beendete, gab er die Geräte ab.

iPhone 7 Review.

Das Design erinnert stark an die alten iPods und auch das erste iPhone, welches erst zwei Jahre später das Tageslicht erblickte. Schon im Jahr 2005 war der mittlerweile traditionelle Home-Button in den extrem breiten Rändern zu finden. Dieser Knopf wird vermutlich mit dem nahenden iPhone 8 und dem damit erwarteten nahezu rahmenlosen Design nach mehr als 10 Jahren der Vergangenheit angehören.

Quelle: Ken Kocienda/Twitter via The Verge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link