Pic of the Day: iPhone Prototyp in Einzelteilen

Ben Miller 6
Pic of the Day: iPhone Prototyp in Einzelteilen

iPhone Prototype vs iPhone 3GS

Zwar geben die von Gizmodo veröffentlichten Fotos nicht den von iFixit gewohnten Einblick in das Innenleben des iPhone-Prototypen, dennoch ist es offensichtlich, dass Apple dieses Gerät, im Gegensatz zum iPhone 3GS, vom Grunde auf neu Entwickelt hat.

Leider zeigen diese Fotos nicht ob dieser Prototyp über einen von Apple entwickelten Chip, ähnlich dem im iPad verbauten A4 SoC, verfügt. Dennoch deutet das gut um 2/3 geschrumpfte Logic-Board des Prototypen auf ein SoC (System on a Chip; ein Chip der RAM, CPU und GPU integriert) hin, welches wie wir vom iPad wissen sehr, sehr wenig Strom verbraucht.

iPhone Prototype Logic-Board

Die dramatisch kleinere Platine lässt mehr Platz für einen größeren Akku, welcher im Prototypen auch gut die Hälfte des Innenlebens einnimmt. Rein äußerlich ähnelt dieser den Akkus im iPad. Zudem scheint dieser, wie auch beim iPad, nicht dafür gemacht zu sein vom User selbst ausgetauscht zu werden. Dafür spricht ein wohl unmissverständlicher Hinweis am Akku selbst:

iPhone Prototype Akku

Laut iFixit scheint das Hardware-Design des Prototypen überraschender Weise schon das Finale zu sein. Keine Provisorien, fertig zur Produktion. iFixit merkt aber noch an, dass sich Apple in letzter Zeit, zumindest seit dem iPod touch 3rd Generation mit Kamera, gerne in letzter Sekunde gegen große Features entscheided, aus welchen Gründen auch immer:

„What sucks for Apple is if they have to cut features for some reason. Of course the prototypes would have all the features they’re considering (flash, camera, etc.). But realities force feature removal at the last minute, like they did with the iPod Touch. I’m sure the iPod Touch prototypes had cameras in them.“

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung