FaceTime auf dem iPhone 4: Der Beginn einer neuen Ära

Thomas Konrad 8

Videotelefonate: Für Steve Jobs war es ein Kindheitstraum. Ein paar Jahrzehnte später konnte er der Öffentlichkeit genau das auf dem iPhone 4 präsentieren. Auf der WWDC 2010 führte Jobs mit Design-Guru Jonny Ive den ersten FaceTime-Anruf mit einem iPhone 4.

FaceTime auf dem iPhone 4

Video-Telefonie war für Apple auch zu diesem Zeitpunkt kein komplett neues Metier. Mit iChat konnten sich Anwender am Mac schon seit einigen Jahren in die Augen schauen. Unterwegs fehlte dazu bis zum iPhone 4 allerdings die entsprechende Kamera. Mit FaceTime auf dem iPhone 4 hat Apple das geändert, eine neue App samt Protokoll eingeführt.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Mail-App auf iPhone & iPad: 14 Tipps zum Schreiben, Anhänge versenden und Abrufen

Das Aufbauen eines FaceTime-Gesprächs am iPhone ist denkbar einfach: Nachdem man FaceTime auf dem eigenen Gerät aktiviert hat (Einstellungen > FaceTime > Slider an), lassen sich Kontakte innerhalb der FaceTime-App oder in einer Kontakt-Übersicht anrufen. Befindet man sich nicht in der FaceTime-Applikation und greift über die Telefon- oder Kontakte-Applikation auf seine Kontakte zu, muss man nach einem FaceTime-Eintrag suchen. Der ist natürlich nur dann vorhanden, wenn das iOS-Gerät des Nutzers bei FaceTime registriert ist. iPhone-Anwender sind über ihre Telefonnummer erreichbar, können allerdings auch eine Apple-ID hinzufügen. So kann man sich anrufen lassen, ohne die Nummer herauszugeben. Ist ein Kontakt bei FaceTime angemeldet, kann man die Funktion auch während eines normalen Anrufs aktivieren.

Übrigens: Ganz reibungslos verlief der erste FaceTime-Anruf auf dem iPhone 4 vor den Augen der Weltpresse nicht. Netzwerkprobleme im Saal sorgten für kurze Aussetzer und Ruckeln der Bilder. Steve Jobs musste zuvor bereits eine Demonstration abbrechen, weil sich das iPhone nicht mit dem Netzwerk verbinden konnte. Der Grund: Knapp 600 WLAN-Stationen befanden sich im Raum. Steve Jobs hatte Mühe, alle Anwesenden davon zu überzeugen, ihre Smartphones, Tablets und Notebooks samt WiFi-Basis-Stationen auszuschalten.

iPhone 4 video calling.
Seiner Anweisung waren wohl nicht alle gefolgt. Als er sein Publikum am Ende der Keynote mit FaceTime überraschte, hatten einige darin ihre Geräte offenbar wieder eingeschaltet.

Artikelbild: wired.com

Quiz: Erkennst du diese Apple-Produkte?!

Eine weiße Box mit der Aufschrift „iPhone“. Schön, aber welches iPhone ist da enthalten? Apple macht es mit seinen Verpackungen dem Kunden nicht immer einfach, den genauen Inhalt zu erkennen. Und auch die Produkte selbst unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten von ihrem Vorgänger. Doch der Kenner sieht die Unterschiede. Bist du ein Kenner? Teste dich in unserem Bilderquiz und erkenne die 20 Produkte. Manche sind...

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung