Apples und Samsungs Anwälte streiten sich vor zahlreichen Gerichten rund um den Erdball um mutmaßliche Patentverletzungen - doch auch in Sachen Werbung zieht Samsung gegen Apple schwere Geschütze auf. Kurz vor dem Super Bowl, dem für US-Fernsehwerbung wichtigsten Ereignis des Jahres, schaltet Samsung im amerikanischen einen weiteren Anti-iPhone-Werbespot.

 

iPhone 4s

Facts 
iPhone 4s

Wie schon in einigen Werbespots zuvor zeigt Samsung in dem Spot einige Apple-Fans, die vor einem Laden für das neue iPhone anstehen. Im Spot nimmt Samsung dann auf einige Dinge Bezug, die das Android-Smartphone Galaxy S II dem iPhone 4S voraus hat: Beispielsweise die Integration einer Navigations-App oder ein neues Design.

In Bezug auf das unveränderte Aussehen des iPhone 4S im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem iPhone 4, ärgert sich ein Apple-Fan in der Warteschlange, der sich gerade ein „Auspack-Zeremonie-Video“ des neuen Smartphones ansieht: „Oh, das sieht ja aus wie das Telefon vom letzten Jahr!“ Auch macht sich Samsung in dem Spot über Probleme mit der Batterielaufzeit des iPhone 4S lustig: Der Galaxy-S-II-Besitzer besucht seinen Mitbewohner in der Warteschlange, um ihm sein Ladegerät fürs iPhone zu geben.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.