Apple startet Batterieaustauschprogramm für iPhone 5

Thomas Konrad 17

Apple hat am gestrigen Freitag ein Batterieaustauschprogramm für das iPhone 5 gestartet. Bei einer kleinen Anzahl an iPhone 5-Geräten verkürze sich die Batterielebensdauer, schreibt der Hersteller auf einer Support-Webseite.

Apple startet Batterieaustauschprogramm für iPhone 5
Detaillierte Anweisungen, Tipps und Hinweise zum aktuellen Akku-Austauschprogramm finden unsere Leser in einem speziellen Artikel.

Ein weiteres Anzeichen für einen fehlerhaften Akku sei auch, dass man die Geräte plötzlich häufiger laden müsse. Betroffen seien iPhone 5-Geräte, die Kunden zwischen September 2012 und Januar 2013 erworben haben. Sie fallen, so Apple, in einen ganz bestimmten Seriennummernbereich.

Batterieaustausch-Apple-Webseite

Auf einer speziell eingerichteten Support-Seite lässt sich mittels Eingabe der Seriennummer prüfen, ob das eigene iPhone 5 zur Teilnahme an Apples Batterieaustauschprogramm berechtigt ist. Herausfinden kann man die Seriennummer beispielsweise in den iOS-Systemeinstellungen: Allgemein > Info ist der Weg zum Ziel.

Ab dem 29. August ist das Austauschprogramm hierzulande verfügbar. Ein autorisierter Apple Service Provider, ein Apple Store oder Apples eigener Support sind Ansprechpartner für betroffene Kunden.

Wer für einen Batterietausch an einem möglicherweise betroffenen iPhone 5 bereits bezahlt hat, kann von Apple über den gewöhnlichen Kunden-Support eine Rückerstattung anfordern.

Apple hatte das iPhone 5 im Herbst 2012 vorgestellt. Es war das erste mal, dass der Hersteller nach vier iPhone-Generationen die Größe des Bildschirms geändert hatte – von 3,5 auf 4 Zoll in der Diagonalen. Zudem verabschiedete man sich von der Glas-Konstruktion auf der Rückseite des Geräts. Die war fortan größtenteils aus Aluminium gefertigt. Das wurde dann beim schwarzen Modell zum Problem: Vermackte Geräte brachten silberfarbenes Aluminium ans Tageslicht und machten damit erst recht auf ihre Kratzer aufmerksam. Später wurde dieses Phänomen unter dem Namen „Scuffgate“ in den Medien bekannt, angelehnt an „Antennagate“ zwei Jahre zuvor beim iPhone 4.

Apples iPhone 5 blieb nur ein Jahr im Angebot des Herstellers; Mit der Vorstellung des iPhone 5s wurde es im Herbst 2013 durch das iPhone 5c ersetzt. Apples Plastik iPhone übernahm die Innereien des Vorjahresmodells weitestgehend.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link