Nach der Vorstellung des iPhone 5 wurde das neue Gerät – wie mittlerweile schon üblich – von manchen Kritikern als langweilig beschrieben. Ginge es nach ihnen wäre Apples neuestes Smartphone ein Flop. Dem ist aber ganz und gar nicht so, wie der Konzern soeben in einer Pressemitteilung mitteilte.

 

iPhone 5

Facts 
iPhone 5

Innerhalb von 24 Stunden soll sich das neue iPhone laut Apple bereits zwei Millionen Mal verkauft haben. Beim Vorgänger, dem iPhone 4S, waren es im selben Zeitraum nur die Hälfte, im folgenden Quartalsbericht konnte Apple dann einen entsprechenden Rekordverkauf von 37 Millionen Geräten melden. Mit dem iPhone 5 kündigt sich nun ein ähnliches Spiel an. Auch der US-Provider AT&T meldete kurz zuvor Rekordverkäufe.

„Die iPhone-5-Vorbestellungen haben den bisherigen Rekord des iPhone 4S gebrochen und die Reaktion der Kunden auf das iPhone 5 ist phänomenal“, sagte Phil Schiller, Apples Senior Vice President of Worldwide Marketing.

Das iPhone 5 ist ab dem kommenden Freitag verfügbar, wer nicht online vorbestellt hat, kann am 21.9. ab 8:00 in einem der Apple Stores sein Glück versuchen. Es darf allerdings mit langen Schlangen gerechnet werden.

Für alle Kritiker steht aber wohl jetzt schon fest: Sollte sich das nächste iPhone nicht mindestens 4 Millionen Mal innerhalb von 24 Stunden verkaufen, ist es ein absoluter Reinfall.

>>> Jetzt die GIGA-App für iPhone, iPad und iPod touch kostenlos laden

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?