iPhone 5: iOS 6

Ben Miller 51

(iOS 6 widmen wir ein seperates Review. Hier nur ein Auszug.)

iOS ist in Version 6 ein solides Betriebssystem, wirkt jedoch nach 5 Jahren an so mancher Ecke altbacken.

Die Möglichkeit, Dateien zwischen App-Store-Apps auszutauschen, ist im Grunde nicht gegeben.

Zwar mag es die eine oder andere Foto-App geben, die sich auch mit der Dropbox-App versteht, doch eine universelle und übersichtliche Lösung ist nicht gegeben.

Am Homescreen hat sich in nunmehr 5 Jahren auch nicht sehr viel verändert. Man scrollt sich weiterhin von Homescreen-Seite zu Homescreen-Seite auf der Suche nach der gewünschten App.

Multitasking ist ein App-scrollendes Abenteuer. Dabei gäbe es ja weit interessantere Möglichkeiten.

Nichtsdestotrotz ist iOS weiterhin das performanteste und intuitivste mobile Betriebssystem auf dem Markt. Apple muss sich aber langsam etwas einfallen lassen.

Apples hauseigener Karten-Dienst, der erstmals in iOS 6 verfügbar ist, kann mit Googles Karten-Dienst noch nicht mithalten. Mehr dazu in einem seperaten Review in Kürze.

Mehr Infos zu iOS 6, allen Problemchen und auch Features findet ihr hier.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 Geschenkideen unter 10 Euro und unter 5 Euro: Darüber freuen sich Technik-Freunde.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung