iPhone 5: Akkuaustauschprogramm von Apple im Detail erklärt

Sven Kaulfuss 22

Apple startet dieser Tage ein Austauschprogramm für den Akku des iPhone 5wir berichteten. Folgend fassen wir hierzu alles Wissenswerte zusammen und geben entsprechende Tipps.

iPhone 5: Akkuaustauschprogramm von Apple im Detail erklärt

Einige Besitzer eines iPhone 5 werden es schon festgestellt haben. Die Batterielebensdauer verkürzt sich unnatürlich rapide, beziehungsweise das Smartphone muss häufiger als sonst aufgeladen werden. Prinzipiell gehören auch moderne Akkus zu den Verschleißteilen, müssen aber früher oder später ausgetauscht werden. Allerdings attestiert Apple für eine gewisse Charge des iPhone 5 ein grundsätzliches Akku-Problem und kündigt nun den kostenfreien Austausch des Stromspenders an – auch außerhalb der Garantiezeit.

Batterieaustauschprogramm für das iPhone 5: Welche Geräte sind betroffen?

Offiziell spricht Apple von einer „geringen“ Stückzahl, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden und in einen bestimmten – vom Hersteller nicht offen kommunizierten – Seriennummerbereich fallen. Die tatsächliche Anzahl der zum Austausch berechtigten iPhone 5 kennt also nur Apple höchstpersönlich.

ibackup
Tipp: Akku-Leistung auslesen

Wer vorab die Leistungsfähigkeit seines Akkus bestimmen möchte – abseits subjektiver Eindrücke – der greife zum kostenlosen Tool iBackupBoot (Mac und Windows). Hiermit ist es uns möglich, die Anzahl der Ladezyklen und die aktuelle Kapazität des Akkus zu ermitteln. Fällt diese unterhalb von 80 Prozent des Normalwertes wird es langsam kritisch. Besitzt der Akku nur noch die Hälfte oder weniger der ursprünglichen Ladung, ist ein Austausch dringend notwendig. Im folgenden Artikel erklären wir die Vorgehensweise zu iBackupBoot:
Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 Geschenkideen unter 10 Euro und unter 5 Euro: Darüber freuen sich Technik-Freunde.

Anspruchsprüfung des Akku-Tauschs (iPhone 5): Bin ich dabei?

Auf einer speziell eingerichteten Service-Webseite des Herstellers überprüfen wir anhand der Seriennummer unseres Gerätes die Teilnahmeberichtigung. Sollte unser iPhone 5 qualifiziert sein, so erfahren wir dies sofort und Apple teilt mit: „Die von Ihnen eingegebene iPhone 5-Seriennummer ist zur Teilnahme an diesem Programm berechtigt.“

seriennummer
Tipp: Seriennummer des iPhone ermitteln

Diese lässt sich sehr schnell und unkompliziert feststellen. Der einfachste Weg: Wir öffnen die Einstellungen unter iOS, gehen zu Allgemein, dann Info und scrollen leicht nach unten. Weitere Tipps zur Seriennummer und Ursprung des iPhones finden sich in diesem Artikel:

Wann startet das Batterieaustauschprogramm und wie lange habe ich Zeit hierfür?

In den USA und China ist dies bereits geschehen (ab 22. August 2014). Hierzulande nimmt Apple ab dem 29. August 2014 (diesen Freitag) betroffene Geräte entgegen. Ein Tausch ist bis zwei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel möglich oder bis zum 1. März 2015. Je nachdem, welcher Zeitraum eine längere Gewährleistung bietet. Ergo: Jeder iPhone-5-Nutzer kann sich noch mindestens bis Anfang März zum kostenlosen Tausch entscheiden und muss nicht sofort Apple kontaktieren.

Batterieaustauschprogramm: Optionen

Der Akku betroffener Geräte wird auf dreierlei Weise kostenlos getauscht…

  • Man wendet sich direkt an einen autorisierten Apple Service Provider. Dies sind Händler beziehungsweise Reparaturwerkstätten, die über eine entsprechende Herstellerqualifizierung verfügen. Eine Übersicht beziehungsweise Suche nach teilnehmenden Service Providern findet man an dieser Stelle.
  • Alternativ geht man in einen Apple Store und vereinbart vorab einen Termin an der Genius Bar. Nachteil: Apple Stores gibt’s in Deutschland leider noch nicht flächendeckend.
  • Existiert kein Apple Service Provider und kein Apple Store in der Nähe, so führt der Weg über den technischen Support von Apple. Telefonisch vereinbart man die Abholung bzw. Zusendung des Gerätes auf dem Postweg. Nach erfolgreichem Austausch wird einem das iPhone 5 dann wieder zurückgesandt. Für Deutschland wählen wir 0800 66 45 451, für Österreich die 0800 220325 und in der Schweiz 0848 000 132.

In jedem Fall prüft Apple bzw. der Händler zuvor nochmals die Funktionsfähigkeit des iPhone 5 und die eigentliche Teilnahmeberechtigung. In diesem Zusammenhang wichtig zu wissen: Beschädigungen, die sich laut Apple auf den Austausch des Akkus auswirken (zum Beispiel ein gesprungenes Display), müssen zuvor durch Apple behoben werden. Hierdurch können zusätzliche Kosten entstehen. Allerdings lassen sich derartige Beschädigungen vorab auch kostengünstiger beseitigen – beispielsweise mit unseren . Update: Wie wir soeben von einer Reparatur-Werkstatt erfahren durften, schließt Apple Geräte mit fremden Bauteilen kategorisch aus. Ergo: Diese können am Austauschprogramm leider nicht teilnehmen!

Austausch-Service für ausländische iPhones beziehungsweise im Ausland?

Apple behält sich das Recht vor, den Service nur im ursprünglichen Kaufland vorzunehmen. Die Ausnahme: Der Akku eines im EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) erworbenen iPhone 5 kann in jedem Land des EWR getauscht werden. Zum EWR zählen alle Länder der EU, sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Die Schweiz gehört allerdings nicht dazu.

Rückerstattung für bereits getauschte Akkus

Wer für ein betroffenes iPhone 5 den Akku schon zuvor durch Apple kostenpflichtig tauschen ließ, der kann sich diese Kosten zurückerstatten lassen.

iPhone 5 für den Akkutausch vorbereiten

Bevor jedoch das iPhone 5 zwecks Batterietausch an Apple gegeben wird, sollte man zuvor das Gerät entsprechend vorbereiten.

  • Im ersten Schritt gilt es alle persönlichen Daten per iTunes oder der iCloud zu sichern – sprich ein Backup anfertigen. Im Normalfall gelingt dies automatisch, wer sich unsicher ist, sollte zum manuellen Backup greifen: iPhone-Backup in iCloud und iTunes manuell erstellen und archivieren
  • Jetzt deaktivieren wir „Mein iPhone suchen“. Wir wählen Einstellungen, gehen zu iCloud und tippen anschließend auf „Mein iPhone suchen“, um die Funktion zu deaktivieren.
  • Im letzten Schritt löschen wir alle Einstellungen und Daten auf dem iPhone 5. Wie dies funktioniert, erklären wir in diesem Artikel: iPhone zurücksetzen unter iOS 7

Abschließend noch zwei Bemerkungen. Durch den freiwilligen und kostenlosen Batterietausch von Apple verlängert sich die normale Herstellergarantie nicht. Ebenso sollte man nicht davon ausgehen, dass das gesamte Gerät getauscht wird. In der Vergangenheit ging Apple zwar oftmals so vor, allerdings bestätigen jüngste Berichte die tatsächliche Reparatur des Gerätes durch den Hersteller. Nachprüfen lässt sich dies am Ende durch einen erneuten Seriennummervergleich.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus? Teste es in diesem Quiz. Manche Fragen sind sehr leicht, manche schwer und manche etwas hinterhältig. Viel Spaß!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung