Top 10 iPhone Tricks in iOS 4: Bildschirm fixieren, SMS-Zeichenzähler, neue Shortcuts und mehr

Marie van Renswoude-Giersch 1

Seit vorgestern kann man das neue Betriebssystem iOS 4 für iPhone und iPod touch testen. Neben den großen Neuerungen wie Multitasking gibt es auch noch ein paar versteckte aber ebenso spannende neue Features. Einige davon, wie das Fixieren des Bildschirms oder das Anzeigen der Zeichenanzahl bei SMS, hab ich mir auch schon länger gewünscht. Hier also die 10 besten neuen iPhone-Tricks unter iOS 4:

Neue iPhone Tricks in iOS 4

1. Bildschirmausrichtung fixieren


Mein persönlicher Lieblingstrick ist die neue Funktion zum Sperren der Bildschirmausrichtung. Wie oft hat man sich darüber geärgert, wenn man im Liegen eine E-Mail lesen wollte und der Bildschirm ständig ins Querformat kippte. Unter iOS 4 kann man dies nun verhindern. Dazu ruft man per Doppelklick auf den Home-Button die neue Multitasking-Leiste auf und schiebt die Icons nach rechts. Es erscheinen die iPod-Bedienelemente und links daneben ein neues Icon. Ein Klick darauf fixiert nun die Ausrichtung des Bildschirms (geht nur hochkant), was man an einem kleinen Symbol oben neben der Batterie-Anzeige erkennt.

2. SMS-Zeichenzähler


Wer nicht unendlich viele Frei-SMS zur Verfügung hat, wird sich über den neuen SMS-Zeichenzähler freuen. Hiermit erhält man bessere Kontrolle über die Anzahl von verschickten Nachrichten. Aktiviert wird er über > Einstellungen > Nachrichten > Zeichenanzahl. Beim Verfassen einer SMS wird die Anzahl der Zeichen nun ab der 2. Zeile angezeigt, sodass man sieht, wann die 160 Zeichen erreicht sind.

3. SMS-Suche

Praktisch ist auch die neue SMS-Suche, dank der man alle Nachrichten nach bestimmten Wörtern durchsuchen kann. Dafür muss man in der SMS-Hauptansicht nur ganz nach oben scrollen und in das Suchfeld das entsprechende Wort eingeben.

4. Geburtstags-Kalender


Das war mal wirklich fällig: Endlich werden Geburtstage auch im iPhone-Kalender angezeigt und müssen nicht umständlich über Sync mit dem Adressbuch des Macs integriert werden. Die Geburtstage werden übrigens über die Kontakt-Eingabe hinzugefügt. Wenn man einen Kontakt bearbeitet, klickt man dafür unten auf Feld hinzufügen. Hier findet man das entsprechende Feld für das Geburtsdatum.

5. Neue Shortcuts

Durch die neue Multitasking-Funktion erfahren die Shortcuts eine Änderung. Konnte man durch einen Doppelklick auf den Home-Button vorher noch Favoriten bzw. die iPod-Steuerung aufrufen, wird dabei unter iOS 4 die Multitaskleiste eingeblendet. Gizmodo berichtet davon, dass die Favoriten jetzt stattdessen über Doppelklick und Halten aufgerufen werden, was bei mir allerdings nicht funktioniert. Allerdings erscheint bei gesperrtem Bildschirm immer noch die iPod-Steuerung, solange Musik im Hintergrund läuft. Ansonsten steuert man Musik am schnellsten über die Multitaskleiste. Wenn man die Icons nach rechts schiebt, erscheint die Steuerung für iPod, iTunes, Pandora oder andere Musik-Apps - je nachdem wo man grade etwas hört.

6. Notizen mit Mail syncen


Notizen kann man nun auch mit dem Mail-Programm des Macs synchronisieren. Dafür legt man in den Einstellungen unter > Mail, Kontakte, Kalender fest, welchen Account man mit den Notizen synchronisieren möchte. Es erscheint dann ein weiterer Notizblock. Alles was man hier reinschreibt, erscheint automatisch auch in Mail bzw. im entsprechenden Ordner des E-Mail-Postfaches.

7. Smart Links

Das iPhone erkennt jetzt Datums- und Zeitangaben in E-Mails und markiert diese blau und unterstrichen. Klickt man darauf, kann man direkt ein Kalender-Ereignis mit den Angaben erstellen. Auch Telefonnummern werden übrigens automatisch markiert und können per Klick direkt angerufen werden.

8. Wikipedia-Suche


Auch die Spotlight-Suche wurde überarbeitet. Nun kann man entscheiden, ob man das iPhone nach einem Begriff oder Namen durchsuchen möchte, oder gleich Wikipedia bzw. Google dazu befragen möchte.

9. Längere Code-Sperre

War man vorher beim Code zum Entsperren des Bildschirms auf vier Ziffern begrenzt, kann man nun einen beliebig langen Code aus Buchstaben und Zahlen festlegen.

10. Wallpaper


Simpel aber dennoch ganz nett: Unter iOS 4 kann man unter > Einstellungen > Hintergrundbild jetzt auch verschiedene Wallpaper für den Sperrbildschirm und den Home-Bildschirm festlegen.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus? Teste es in diesem Quiz. Manche Fragen sind sehr leicht, manche schwer und manche etwas hinterhältig. Viel Spaß!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* Werbung