Brite überlebt Schüsse dank iPhone 5c

Thomas Konrad 28

Ein 25-jähriger Brite wird angeschossen und kommt mit dem Leben davon. Dahinter steckt Glück - und ein iPhone 5c.

Die Plastik-Schale des Apple-Smartphones nahm den Großteil Teil der Schüsse auf - und rettete seinem Besitzer damit das Leben. Wäre das Gerät zum Zeitpunkt des Angriffs in der Hosentasche gewesen, hätte der 25-Jährige die Schüsse nicht überlebt, erklärt Polizeikommissar Gary McIntyre gegenüber ITV News

stream_img

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
iPhone 6c: Sieht so die Zukunft von Apples „Plastik-Bomber“ aus?

Ein paar Teenager hatten dem Wohnblock, in dem das Opfer lebt, im Oktober 2014 das Wasser abgestellt. Der Brite konfrontierte die Gruppe. Ein 19-Jähriger zückte daraufhin eine Waffe und schoss - glücklicherweise vor allem auf das iPhone 5c. Mit schweren Verletzungen im Unterleib schaffte es das Opfer zurück zu seiner Wohnung. Dort wurde schließlich ein Notruf abgesetzt.

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung