iPhone 5c: 8-Gigabyte-Modell bald auch in Indien - für rund 450 Euro

Florian Matthey

Auch wenn es Analysten immer wieder fordern, gibt es von Apple weiterhin kein „Billig-iPhone“ für Schwellenmärkte. In Indien experimentiert das Unternehmen jedoch immer wieder mit verschiedenen Ideen. Jetzt soll die 8-Gigabyte-Variante des iPhone 5c in dem Land erscheinen.

In Indien ist das iPhone weiterhin ein teures Nischenprodukt, das Smartphone-Geschäft beherrschen dort Hersteller billiger Android-Telefone. Apple will auf dem Subkontinent zwar Marktanteile hinzugewinnen, hat sich aber bisher dagegen entschieden, eine wirklich günstige Variante des iPhone zu veröffentlichen. Zuletzt wählte das Unternehmen dennoch einen ungewöhnlichen Weg und entschied sich, das bereits aus dem Sortiment genommene iPhone 4 auf dem indischen Markt erneut zu veröffentlichen.

Das scheint nicht den gewünschten Effekt gehabt zu haben, da es das iPhone-Modell des Jahres 2010 in Indien erneut nicht mehr gibt. Ein weiteres Gerät, das sich als Einsteiger-iPhone anbieten würde, ist neben dem iPhone 4s die 8-Gigabyte-Variante des iPhone 5c. Diese gab es bislang allerdings nur in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien und China; der indische Markt blieb überraschenderweise außen vor. Eben das soll sich nun ändern.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
iPhone 6c: Sieht so die Zukunft von Apples „Plastik-Bomber“ aus?

Die Times of India berichtet, dass Apple kurz vor der Veröffentlichung des 8-Gigabyte-iPhone 5c in dem Land stehe. Das Gerät würde dort zwischen 35.000 und 37.000 Rupien kosten - also zwischen 425 und 450 Euro. Damit wäre es in Indien deutlich günstiger als hierzulande, wo Apple für das Gerät 549 Euro verlangt. Wer ein altes Handy für das iPhone 5c in Zahlung gibt, werde bestenfalls sogar nur 30.000 Rupien, also rund 360 Euro bezahlen müssen.

Zum Marktführer könnte Apple in Indien so zwar weiterhin nicht werden, könnte aber Marktanteile in der Preisklasse zwischen 30.000 und 40.000 Rupien hinzugewinnen, wo aktuell noch Samsung und Sony dominierten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung