iPhone 6c: Gehäuse ändert die Farbe per App (Konzept-Video)

Sven Kaulfuss 12

Ob das iPhone 5c nun ein Erfolg oder ein Misserfolg ist, darüber lässt sich streiten. Unbestritten ist jedoch: Es ist bisher das farbenfrohste iPhone aller Zeiten. Noch weiter geht das folgende Konzept: Das iPhone 6c wandelt dynamisch die Farben des Gehäuses.

Bisher gibt es das iPhone 5c in fünf schrillen Farben. Kleiner Nachteil: Der Kunde muss sich beim Kauf für eine einzige Kolorierung entscheiden. Die Macher von Concepts Labs möchten sich mit dieser Einschränkung nicht zufriedengeben. Ihr konzeptioneller Nachfolger – das iPhone 6c – kann die Farbe des Gehäuses je nach Lust und Laune ändern. Mit einem Farbrad innerhalb einer App, wählt man einen frei wählbaren Farbton oder aber man nimmt eine der bisherigen Standardfarben des iPhone 5c. Nicht von ungefähr erinnert dies an die „Farbenspiele“ der . Diese LED-Lampen lassen sich mit dem iPhone steuern und geben jede erdenkliche Farbe wieder.

Doch die Idee des iPhone 6c von Concepts Labs geht noch weiter. Das Gehäuse leuchtet im Dunkeln – wie im folgenden Video zu sehen.

Weitergesponnen signalisiert das iPhone 6c so auch ein ankommendes Gespräch. Je nach Anrufer wechselt das iPhone dann passend die Farben – folgend zu sehen.

iPhone 6c mit „Farb-App“: Machbarkeit bleibt fraglich

Bis dato ist dieses Konzept – leider – nur eine faszinierende Idee. Die technische Machbarkeit der Studie bleibt man uns leider schuldig. Mit den heutigen Mitteln wäre dies aber schon im Ansatz möglich. Notwendig hierfür: Ein transparentes Gehäuse und diverse Farb-LEDs im Inneren. Allerdings würde diese Art der Umsetzung wohl kaum eine solch solide Farbdarstellung wie im Video zulassen. Ganz abgesehen vom unnötig hohen Stromverbrauch. Dennoch: Für die Zukunft eine Überlegung wert.

Via Curved.

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung