Aktion in US-Apple Stores: Apple bezahlt 199 Dollar für ein iPhone 4s

Florian Matthey

Amerikanische iPhone-Benutzer können ihr altes Gerät jetzt in Apple Stores für deutlich bessere Konditionen in Zahlung geben, wenn sie ein iPhone 5s oder iPhone 5c kaufen - für ein iPhone 4s erhalten sie bis zu 199 US-Dollar.

Wenige Monate vor der Veröffentlichung des iPhone 6 möchten Apple offenbar die Verkaufszahlen der aktuellen Modelle iPhone 5s und iPhone 5c in die Höhe treiben. Ein Trade-in-Angebot gibt es in den USA schon seit August letzten Jahres; die neue Aktion zeichnet sich vor allem durch die höheren Preise aus, die Apple für Altgeräte bezahlt. Das Event hatte sich letzte Woche bereits angekündigt, zum Wochenende ist es nun offiziell gestartet.

Wie 9 to 5 Mac berichtet, schreibt Apple Bestandskunden explizit an, um sie in den Apple Store einzuladen, wo sie ihr Altgerät zwecks Recycling in Zahlung geben können. Für ein iPhone 4 lege Apple immerhin 99 Dollar, für ein iPhone 4s ganze 199 Dollar auf den Tisch. Anders als die Preise, die Apple üblicherweise bezahlt, entsprechen diese ansatzweise denen, die man bei eBay für ein gebrauchtes Gerät erzielt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Bestseller: Die meistverkauften Telefone der letzten 10 Jahre

Die Aktion dürfte mit diesen Preisen keine dauerhafte Anpassung des Trade-in-Programms sein; vielmehr scheint es sich um ein vorübergehendes Angebot zu handeln, um eben die Verkaufszahlen der aktuellen Modelle noch einmal zu stärken. Ob Apple ähnliche Angebote auch außerhalb der USA plant, ist unklar.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung