China Mobile: 1,4 Millionen iPhones stehen für Verkaufsstart bereit

Florian Matthey 1

Am Freitag ist es endlich so weit: Das iPhone wird erstmals über den größten Mobilfunkbetreiber der Welt - China Mobile - erhältlich sein. 1,4 Millionen Exemplare des iPhone 5s sollen für den Start bereit stehen, Apples CEO Tim Cook zeigt sich „unglaublich optimistisch“.

China Mobile hat 760 Millionen Kunden. Das Gros der Kundschaft wird sich kein iPhone leisten können, dennoch bietet eine Partnerschaft mit dem Unternehmen für Apple ein großes Potential. Apples Partner Foxconn soll für den China-Mobile-Start des iPhone 5s vorab 1,4 Millionen Exemplare des Gerätes an den Mobilfunkbetreiber ausgeliefert haben. Die Verkaufszahlen für den gesamten Januar sollen den Erwartungen der Beteiligten zufolge noch höher liegen.

Das Wall Street Journal zitiert die Gartner-Analystin Sandy Shen, die von monatlich einer Millionen oder mehr iPhones für China Mobile spricht - das wäre, so Shen, eine signifikante Steigerung. Bisher hätten Apples iPhone-Verkaufszahlen bei lediglich rund zwei Millionen pro Monat gelegen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Bestseller: Die meistverkauften Telefone der letzten 10 Jahre

Ebenfalls gegenüber dem Wall Street Journal erklärte Apples CEO Tim Cook (via Mac Rumors), dass er sich angesichts der Partnerschaft mit Cina Mobile „unglaublich optimistisch“ zeige.

Der anstehende Verkaufsstart sei nur der Anfang; „ich glaube, dass es viele weitere Dinge gibt, die unsere Unternehmen in Zukunft zusammen machen können.“ Neben neuen iPhones dürften zu diesen Dingen allen voran auch iPads mit Mobilfunk-Chip gehören.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung