Das iPhone 5s bricht alle Rekorde - zumindest in einem Foxconn-Werk im nördlichen Zentralchina. Dort arbeiten in diesen Tagen 300.000 Menschen ausschließlich an der Produktion des neuen iPhone, an jeder Produktionslinie zeitgleich 600.

 

iPhone 5s

Facts 
iPhone 5s

Das Wall Street Journal berichtet von Foxconns Rekord in Sachen Produktions-Aufwand: Im Werk in Zhengzhou arbeiteten aktuell 300.000 Menschen alleine an der Produktion des iPhone 5s - das sind fast so viele wie die Einwohnerzahl Wuppertals.

Insgesamt befänden sich in auf dem Gelände 100 Produktionslinien fürs iPhone 5s, an der zeitgleich jeweils 600 Personen an der Montage des jüngsten Apple-Smartphones arbeiten. Die Produktion laufe rund um die Uhr, so dass das Werk aktuell in 24 Stunden 500.000 Exemplare des iPhone 5s herstelle. Für Foxconn sei diese Zahl ein Rekord.

Dabei sei die Montage des iPhone 5s komplizierter als noch beim iPhone 5 oder auch beim iPhone 5c. Für die Montage dieser Geräte benötige Foxconn an jeder Produktionslinie „nur“ 500 Personen.

Durch den hohen personellen Aufwand sei es möglich geworden, der Nachfrage nach dem iPhone 5s einigermaßen gerecht zu werden - seit kurzem müssen Besteller im Apple Online Store nur noch drei bis fünf Geschäftstage auf ihr Gerät warten, zuvor waren es zwei bis drei Wochen.