iPhone jetzt bei Lidl: Warum das Discounter-Angebot nicht die beste Wahl ist

Sebastian Trepesch 14

Offiziell morgen, Montag früh, startet Lidl mit dem Verkauf des iPhone 5s – 349 Euro wird es kosten. Das klingt zunächst einmal gut. Aber ist es auch wirklich ein gutes Angebot?

iPhone jetzt bei Lidl: Warum das Discounter-Angebot nicht die beste Wahl ist

Das iPhone 5s ist natürlich nicht mehr das aktuellste Smartphone. Es ist aber immer noch ein sehr gutes Gerät, bietet mit Coprozessor und Touch ID zwei der wichtigsten letzten Hardware-Features und bildet mit iOS 9 eine gute Kombination. Nein, vom Kauf eines iPhone 5s können wir wirklich nicht abraten.

Sollte also jeder Interessent, der noch kein iPhone besitzt, morgen zuschlagen? Zunächst einmal: Das Smartphone wird nicht im Wühltisch der Lidl-Filialen zu finden sein, sondern . Die Bestellungmöglichkeit ist bereits freigeschaltet, die Auslieferung erfolgt aber erst morgen.

Drei Dinge, die dagegen sprechen, sind uns aufgefallen:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Mail-App auf iPhone & iPad: 14 Tipps zum Schreiben, Anhänge versenden und Abrufen.

iPhone 5s bei Lidl: der Preis

kostet das Gerät beim Discounter. Für ein iPhone klingt das zunächst einmal richtig gut, und die unverbindliche Preisempfehlung betrug zuletzt 449 Euro. Allerdings: Mittlerweile gibt es das 5s gar nicht mehr offiziell im Portfolio von Apple, heißt auch: Jede Preisempfehlung ist obsolet. Hinzu kommen allerdings noch 4,95 Euro Versandkosten.

Ein Check seriöser Technik-Händler zeigt: z.B. bei MediaMarkt, Cyberport und notebooksbilliger.de kommt man noch günstiger weg, die Preise starten bei 325 bis 333 Euro (z.T. plus Versandkosten):

iPhone 5s bei Lidl: der Speicher

Lidl bietet genau eine Ausführung. Der Speicherplatz beträgt 16 Gigabyte, das ist echt wenig. Bei neuen iOS-Geräten raten wir immer ab, eine solche Modellvariante zu wählen, denn: Nachträglich Speicher erweitern geht nicht.

Gut, nun richtet sich so ein Angebot eher an Smartphone-Einsteiger. Für sie könnten die 16 Gigabyte schon eher ausreichen. Wer allerdings eine Navi-App und ein paar Spiele installiert hat und dann auf den Geschmack kommt, mit seinem Smartphone zu filmen und fotografieren, kann schnell an Grenzen geraten.

iPhone 5s bei Lidl: die Farbe

Das iPhone 5s gibt es bei Lidl in Gold. Nicht Silber, und nicht Spacegrau. Wer Gold möchte – Bitteschön…

Fazit

Generell abraten vom iPhone-Kauf bei Lidl wollen wir nicht. Wir empfehlen aber, lieber noch 60 Euro draufzulegen und von einem anderen Händler die 32 Gigabyte-Version zu wählen.

iPhone 5s: Test in der Zusammenfassung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung