Mit dem Dyson 360 Eye den Staubsauger bequem per iPhone steuern

Julien Bremer 8

Das britische Technologieunternehmen Dyson ist bekannt für innovative Produkte mit außergewöhnlichen Designs. Der frisch angekündigte Dyson 360 Eye könnte den Staubsaugermarkt revolutionieren und lässt sich per iPhone-App steuern.

Sich einfach gemütlich zurücklehnen und trotzdem sind die eigenen vier Wände stets sauber. Diesen Ansatz verfolgen die vielen Staubsauger-Roboter auf dem Markt schon lange. Mit seinem angekündigten 360 Eye, könnte Dyson die automatischen Saubermacher auf die nächste Stufe hieven.

Das besondere an diesem Gerät ist das 360-Grad-Kamera-System, sodass der kleine Saug-Roboter stets weiß, wo er sich befindet und wie es um ihn herum aussieht. Dies geschieht, in dem sich der Dyson 360 Eye Bezugspunkte im Raum auswählt und somit seine genaue Position im Zimmer ermittelt. Das folgende Video veranschaulicht die Funktionsweise sehr schön.

See the new Dyson 360 Eye robot vacuum cleaner in action #DysonRobot.

Mit einer dazugehörigen App für das iPhone, kann der kleinen fahrende Computer programmiert und eingestellt werden, von wann bis wann er gefälligst zu putzen hat. Nach getaner Arbeit fährt er automatisch wieder in seine Ladestation zurück. Auch Updates der Firmware des Staubsaugers sollen über die App getätigt werden.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Bestseller: Die meistverkauften Telefone der letzten 10 Jahre

Das Gerät soll im Frühjahr 2015 zunächst in Japan auf den Markt kommen. Im weiteren Verlauf des nächsten Jahres soll dann auch ein internationaler Launch erfolgen. Über den Preis gibt es bislang noch keine Informationen. Aber wer Dyson kennt, der weiß, dass dieses Stück Technik sicherlich kein Schnäppchen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung