Nach Verkaufsverbot für das Original: Typo 2 soll im Herbst erscheinen

Thomas Konrad 4

Typo, Hersteller einer externen iPhone-Tastatur, will im September eine neue Version seiner Tastatur auf den Markt bringen - und das, obwohl Blackberry erfolgreich gegen die erste Generation geklagt hatte. Erneut sieht sie dem Blackberry-Design verdächtig ähnlich. 

Nach Verkaufsverbot für das Original: Typo 2 soll im Herbst erscheinen

Hinter dem Unternehmen Typo steckt unter anderem US-Moderator Ryan Seacrest, der Teil der American Idol-Jury ist. Das Keyboard Case kostet wie bereits in der ersten Version 99 US-Dollar und erweitert Apples iPhone 5 und iPhone 5s unterhalb des Bildschirms um eine Blackberry-ähnliche Hardware-Tastatur. Diese ist hintergrundbeleuchtet und verbindet sich über Bluetooth mit dem iPhone.

Typo5s_Shot3_slim_1024x1024

Blackberry hatte Ende März eine einstweilige Verfügung gegen Typo erwirkt. Der Verkauf der Tastatur musste daraufhim eingestellt werden. Lange dürfte auch das Typo 2 nicht auf dem Markt sein. Hat sich am Erscheinungsbild der Tastatur doch nicht viel geändert.

5s_Shot2_Final_1024x1024

Das US-Magazin The Verge konnte Typos Keyboard-Case der ersten Generation nicht empfehlen. Es fresse den Akku des iPhones leer und versperre den Zugang zum Home-Button (und damit zu Touch ID). Nicht einmal die Tastatur selbst sei gelungen: Schlechter Druckpunkt, wacklige Tasten und kein Vergleich zum „Original“ von Blackberry - am Ende gab es drei von zehn Punkten.

Nach dem Verkaufsverbot für das Ur-Case zeigte sich das Unternehmen optimistisch: Typo wolle weiterhin “innovative“ Produkte herstellen und verkaufen. Herausgekommen ist nun das Typo 2-Keyboard.

Entstanden ist Typo aus der scheinbaren Notwendigkeit heraus, dem iPhone eine Hardware-Tastatur an die Seite stellen zu müssen. Und das, obwohl die Software-Tastatur des iPhones eine der zentralen Innovationen des Geräts ist. Fragwürdig vor allem die Tatsache, dass die Hometaste mit Typo nicht mehr zu bedienen ist. Wäre hier mit einer handlichen, kleinen und gut verarbeiteten externen Tastatur nicht mehr gewonnen?

Bilder: Typo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung