Neuer Werbespot: Samsung stellt iPhone-Besitzer als "Wall Huggers" dar

Florian Matthey

Samsung bewirbt seine Smartphones in den letzten Jahren besonders gerne damit, dass sich das Unternehmen in Spots über Apple und das iPhone lustig macht. Jetzt in ein neuer Werbespot erschienen - der iPhone-Besitzer zeigt, die sich nicht von der Wand lösen können.

In dem Werbespot sind zahlreiche Menschen zu sehen, die dauernd auf der Suche nach einer Steckdose sind - und sich an verschiedenen Orten wie Flughäfen oder gar im Badezimmer auf den Boden setzen oder an die Wand stellen müssen, um ihr iPhone wieder aufzuladen.

Gleichzeitig sind in der Umgebung dieser Menschen zahlreiche Personen, die ebenfalls ein Smartphone besitzen, mit diesem aber frei rumlaufen und im Café ganz normal auf einem Stuhl sitzen können. Natürlich handelt es sich hierbei um Besitzer des Samsung Galaxy S5.

Galaxy S 5 -- Wall Huggers.

Wie es möglich ist, ohne ständige Verkabelung zu leben, zeigt Samsung in dem Spot auch: Mit dem Galaxy S5 kann der Benutzer einen Stromspar-Modus einschalten; zur Not lässt sich auch einfach die Batterie gegen eine Zweitbatterie austauschen. Letzteres lässt einen iPhone-Besitzer ungläubig auf die Rückseite seines iPhone blicken.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Bestseller: Die meistverkauften Telefone der letzten 10 Jahre

Die Moral des Spots: „Don’t be a wall huger“ („Sei nicht jemand, der die Wand umarmt“). Der Ausdruck „wall hugger“ stammt aber nicht von Samsung selbst; im März diesen Jahres hatte der neue BlackBerry-CEO John Chen iPhone-Benutzer ebenfalls als solche bezeichnet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung