Neues iCloud-Tool: Motorola hat es auf die iPhone-Nutzer abgesehen

Philipp Gombert

Mit einem interessanten Tool möchte Motorola bisherige iPhone-Nutzer zum Smartphone-Wechsel bewegen. Der neue Dienst ermöglicht einen einfacheren Umstieg von iOS auf Android. Hierzu wird der iCloud-Account des Apple-Kunden verwendet.

Neues iCloud-Tool: Motorola hat es auf die iPhone-Nutzer abgesehen

Motorola hat es anscheinend auf die iPhone-Nutzer abgesehen. Anhand eines neuen Tools möchte man den Wechsel von einem iOS-Gerät auf das Moto X erleichtern und somit weitere Käufer für sich gewinnen. Bestellt man das Android-Smartphone über das Internet mithilfe des sogenannten „Moto Makers“, steht unter anderem die Option „Going from iCloud to Google“ zur Verfügung. Daraufhin wird nach der Apple ID gefragt, sodass verschiedene iCloud-Daten, beispielsweise Kalender-Einträge und Kontakte, ab Werk auf dem Gerät bereitstehen können.

Leider ist das Moto X hierzulande nicht erhältlich. Aufgrund des neuen Dienstes könnten jedoch einige Apple-Nutzer den Kauf des Konkurrenzproduktes in Betracht ziehen.

Quelle: 9to5mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung