Smartphones und Tablets: Flüge in die USA nur mit geladenem Akku

Thomas Konrad 9

Die US-amerikanische Transportsicherheitsbehörde hat ihre Sicherheitsmaßnahmen für Flüge in die USA weiter verschärft: Anwender dürfen ein Flugzeug künftig nur besteigen, wenn der Akku ihres Smartphones geladen ist. 

Smartphones und Tablets: Flüge in die USA nur mit geladenem Akku

Passagiere müssen ihre Smartphones vor dem Flug künftig laden. Gleiches gilt für andere elektronische Geräte wie Tablets und Laptops. Auf Anfrage müssen sie die Geräte einschalten. Damit will man vermeiden, dass Dummys an Bord des Fliegers Geräten, die Sprengstoff in sich tragen könnten.

Smartphones mit leerem Akku müssen Passagiere am jeweiligen Flughafen hinterlassen, womöglich auch weitere Sicherheitschecks durchlaufen.

Von den Maßnahmen betroffen sind grundsätzlich Flughäfen, die Direktflüge in die USA anbieten. Um welche es sich im speziellen handelt, hat die Transportsicherheitsbehörde TSA nicht verraten.

Bild: idownloadblog.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung