iPhone 5s und iPhone 5c: Die Funktionen der Apple-Smartphones im Überblick

Sebastian Trepesch 2

Was können iPhone 5s (links im Bild) und iPhone 5c (rechts)? Drei Faktoren sind für den Funktionsumfang des iPhones verantwortlich: Die Hardware, das Betriebssystem (iOS) sowie die installierten Apps.Wir geben Einsteigern einen Überblick.

Hardware-Ausstattung von iPhone 5s und iPhone 5c

Viele Funktionen bieten iPhone 5s und iPhone 5c gleichermaßen. Die wenigen Unterschiede kommen vor allem über die unterschiedliche Hardware. Hier stellen wir ein paar Eigenheiten gegenüber:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Bestseller: Die meistverkauften Telefone der letzten 10 Jahre
iPhone 5c iPhone 5s
Gehäuse Kunststoff Aluminium
verfügbare Farben Gelb, Grün, Rot, Weiß, Blau Gold, Weiß, Grau
Speicherplatz 16 oder 32 GB 16, 32 oder 64 GB
Kameraauflösung und Blende 8 Megapixel, f/2.4 8 Megapixel, f/2.2
Kameraausstattung LED-Blitz, Gesichtserkennung True Tone-Blitz, Gesichtserkennung, Serienaufnahmen
Video 1080p (Full-HD), mit Bildstabilisierung 1080p (Full-HD), verbesserte Stabilisierung, Zeitlupenvideos
Fingerabdrucksensor nein ja
Prozessor A6, vermutl. 1 GHz Dual-Core,“bis zu 2x schneller als A5″ A7 mit 64-Bit-Architektur plus M7 für Sensoren;“bis zu 2x schneller“
Preis ohne Vertrag  (je nach Speichergröße)  (je nach Speichergröße)

Eine ausführlichere Tabelle siehe im Artikel iPhone 5s, iPhone 5c und iPhone 4s im Vergleich.

Die wichtigsten Unterschiede sind also:

  • das bunte Design des iPhone 5c in einem Kunststoffgehäuse.
  • die verbesserte Kameraqualität und -funkionen des iPhoone 5s.
  • der Fingerabdrucksensor des iPhone 5s zum Entsperren.
  • die höhere Leistung des iPhone 5s (64-Bit-Prozessor, Zweitprozessor)

Die Leistung des iPhone 5c reicht aber für alle Aufgaben aktuell locker aus. Im Inneren steckt übrigens die Technik des iPhone 5 von Herbst 2012. Eine genauere Bewertung haben wir im iPhone 5c Test (beziehungsweise iPhone 5s Test) vorgenommen.

Software-Funktionen des iPhones dank iOS

Das iPhone, auch ältere Modelle, beherrschen alle wichtigen Funktionen, die ein Smartphone beherrschen sollte. Für Neulinge in diesem Bereich hier ein paar Stichworte:

  • Telefonieren, SMS und MMS schreiben, Mobilbox abrufen.
  • Kontakte, Termine und Erinnerungen verwalten.
  • Im Internet surfen, Mails abrufen, Facebook nutzen.
  • Videotelefonie und Chat.
  • Fotos und Videos aufnehmen, bearbeiten und versenden.
  • Spiele spielen, Musik hören, diverse Apps installieren.

Mit viel Liebe zum Detail hat Apple das iPhone und dessen Betriebssstem entwickelt. Fehlende Funktionen kann der Nutzer per kostenlose und kostenpflichtige Apps von unterschiedlichen Entwicklern nachrüsten.

Mit iOS 7 hat Apple das iPhone von vornherein mit vielen neuen Funktionen ausgestattet. Einen Überblick geben wir hier:

Alle weiteren Funktionen liefern kostenlose und kostenpflichtige Anwendungen. Hier ein Überblick:

Wer neu ein iPhone besitzt, findet auf GIGA hilfreiche Anleitungen:

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung