Seit einigen Tagen erlaubt Apple den Besitzern älterer iPhones einen kostengünstigen Akkutausch. Die enorme Nachfrage sorgt nun für lange Wartezeiten bei einigen Modellen. 

 

Apple iPhone 6 Plus

Facts 

iPhone 6 Plus: Neue Akkus werden erst im März/April erwartet

Besonders schlimm trifft es anscheinend die Besitzer des iPhone 6 Plus. Wie MacRumors einem internen Dokument an die Apple Stores und die autorisierten Service-Provider entnehmen konnte, werden die für das iPhone aus dem Jahr 2014 benötigten Akkus in diversen Regionen erst wieder Ende März oder Anfang April erwartet.

Wartezeiten von rund zwei Wochen nennt Apple in dem Dokument des Weiteren für das iPhone 6 und iPhone 6s Plus. Für andere Modelle, wie dem iPhone 6s, iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone SE, muss laut Apple in vielen Regionen nicht auf den notwendigen Nachschub gewartet werden.

iPhone 8 und iPhone X, hier unser Test, sind von der Perfomance-Drossel aufgrund alter Akkus noch nicht betroffen:

iPhone X im Test

Ob zu den betroffenen Regionen auch Deutschland gehört, sagte MacRumors nicht. Konkret wurden die USA, der Mittlere Osten, Afrika, Lateinamerika, Russland und die Türkei genannt.

Eingeschränkte Verfügbarkeit auch in Deutschland

Auch wenn das interne Dokument von MacRumors keine konkreten Daten nennt, weist Apple selbst auf seiner Support-Seite darauf hin, dass Ersatzbatterien für das iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone 6s Plus derzeit nur eingeschränkt verfügbar sind. Konkrete Wartezeiten nennt das Unternehmen jedoch nicht, möglicherweise da diese unter anderem je nach Region variieren können.

Betroffenen Anwendern rät Apple daher dazu, sich beim Support zu melden und eine Batterie zu reservieren, bevor man sich auf den möglicherweise langen Weg zum nächsten Apple Store macht.

Alternativ kann auch die Kontaktaufnahme bei einem autorisierten Service-Provider, wie in Deutschland zum Beispiel Gravis oder Cyberport, hilfreich sein, die seit einigen Tagen ebenfalls einen Austausch zu günstigeren Tarifen anbieten.

Apple tauscht die Akkus derzeit für 29 Euro, das müsst ihr dazu wissen:

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
iPhone-Akku für 29 Euro bei Apple tauschen – das müsst ihr wissen

Apple hatte Ende Dezember bekanntgegeben, dass man die Performance diverser iPhone-Modelle reduziert, wenn in diesen ein zu alter Akku gefunden wurde. Die Performance-Drossel greift, um ein überraschendes Abschalten des gesamten Smartphones zu verhindern. Betroffen von diesen Maßnahmen sind das iPhone 6 und neuer bis hin zum iPhone 7.

Quelle: MacRumors

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?