Galaxy S6 Edge verbiegt sich so leicht wie das iPhone 6 Plus

Thomas Konrad 44

Samsungs Galaxy S6 ist - das sagen derzeit viele - das beste Android-Smartphone auf dem Markt. Die Presse stürzt sich nun aber auf eine Schwachstelle. Erleben wir nun Galaxygate?  

Galaxy S6 Edge verbiegt sich so leicht wie das iPhone 6 Plus
Bildquelle: SquareTrade Inc auf Youtube.

Apples iPhone 6 Plus ist größer und dünner als seine Vorgänger. Vereinzelt stellten Anwender kurz nach dem Kauf fest, dass sich ihr Gerät angeblich ohne größeren Kraftaufwand beispielsweise in der Hosentasche verbogen hatte. Das Internet gab dem Phänomen einen Namen: Bendgate, von Englisch (to) bend - verbiegen. Ein Youtube-Video, in dem ein Anwender Apples iPhone 6 Plus mit bl0ßen Händen verbog, wurde in kurzer Zeit millionenfach angeklickt. Auch wir berichteten.

Der Versicherer SquareTrade hat drei High-End-Geräte getestet (HTC One M9, iPhone 6 Plus, Galaxy S6 Edge) und stellt fest: Das neue Galaxy S6 Edge verbiegt lässt sich ähnlich schnell verbiegen wie das iPhone 6 Plus (via Cult of Android). Es gibt allerdings einen Unterschied: Der Bildschirm des S6 Edge bricht schneller.

iPhone 6 Plus und Galaxy S6 Edge halten im Test rund 110 Pfund pro Quadratzoll aus, bevor die Hardware nachgibt. Das Galaxy-Smartphone bricht vollständig bei 149 Pfund, Apples iPhone 6 Plus bei 179.

Vielleicht sollte Safari seine Empfehlungen also noch einmal überdenken…

bendgate

Apple hatte das iPhone 6 im September vorgestellt — und dabei erstmals ein zweites neues Modell präsentiert, eines mit einem größerem Bildschirm: das iPhone 6 Plus. Beide Geräte sind eine Abkehr vom bisherigen, kantigen Design, das man seit dem iPhone 4 kennt und das mit dem etwas größeren iPhone 5 und 5s weitergeführt wurde.

Beide neue Modelle sind größer, deutlich größer als die 4-Zoll-Versionen der letzten beiden Jahre. Auch das trägt dazu bei, dass die neuen Geräte womöglich fragiler wirken. Zumindest lassen sie sich vielleicht auch deshalb leichter verbiegen, weil sie mehr Fläche zum Halten geben…

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung