iPhone 6 Plus: „Bezel-Bomber“ sieht sogar gegen 6 Zoll-Konkurrenz riesig aus

Rafael Thiel 50

Gleichwohl die Vorbestellungen für die neuen Smartphones aus dem Hause Apple ausgezeichnet laufen, sind das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus dieser Tage regelmäßig Ziel von Spott und Kritik. Denn die Geräte präsentieren sich trotz für Android-Verhältnisse gewöhnlichen Bildschirmdiagonalen außerordentlich wuchtig. Vergleicht man beispielsweise das iPhone 6 Plus mit der Konkurrenz, wird deutlich, wie riesig die Ränder um das 5,5 Zoll-Display sind – dagegen sieht selbst das Huawei Ascend Mate 7 mit seinem 6 Zoll-Display noch zierlich aus.

iPhone 6 Plus: „Bezel-Bomber“ sieht sogar gegen 6 Zoll-Konkurrenz riesig aus

Mit der Entscheidung zugunsten eines größeren Bildschirms hat der Konzern aus Cupertino einerseits die von Steve Jobs ausgegebene goldene Regel der kleinen Smartphones gebrochen und zeigt zudem, wie unvorteilhaft das Design der aktuellen iPhones ist. Während man im Android-Lager vor jeder Neuvorstellung nach schmalen Bezels dürstet, blieb Apple von solcherlei Anforderungen aus der Käuferschaft eher unbescholten – bis jetzt, denn bei den neuen großen iPhones sind die voluminösen Ränder um das Display nicht mehr so leicht zu übersehen. Insbesondere das iPhone 6 Plus „glänzt“ mit riesigen Ausmaßen.

iphone-6-plus-vs-huawei-ascend-mate-7-2
iphone-6-plus-vs-huawei-ascend-mate-7-5

Dabei geht das auch anders, wie Huaweis Richard Yu zeigt: Auf seinem privaten Weibo-Account hat der Chef des chinesischen Herstellers diverse Fotos hochgeladen, die das iPhone 6 Plus mit dem Ascend Mate 7 (Hands-On) vergleichen. Während das Mate 7 einen 6 Zoll-Bildschirm verbaut hat, misst das Display des Apple-Modells lediglich 5,5 Zoll in der Diagonale. Dennoch ist das Smartphone von Huawei auf den ersten Blick nicht größer als der iOS-Konkurrent.

iphone-6-plus-vs-huawei-ascend-mate-7-3
iphone-6-plus-vs-huawei-ascend-mate-7-6

Schaut man sich die Datenblätter an, wird sogar klar, dass das Mate 7 mit 157 x 81 x 7,9 Millimetern trotz größerer Bildschirmdiagonale in der Höhe marginal kürzer als das iPhone 6 Plus mit 158,1 x 77,8 x 7,1 Millimetern ist. In Sachen Breite und Gehäusetiefe hat indes das Apple-Phone minimal die Nase vorn.

iphone-6-plus-vs-huawei-ascend-mate-7-maße2

Zugegeben, Huawei ist mit dem Ascend Mate 7 ein wahres Kunststück gelungen in puncto Display-to-Body-Ratio. Doch auch im Vergleich zu anderen 5,5 Zoll-Smartphones des High-End-Sektors der Android-Welt sieht das iPhone 6 Plus alt riesig aus. So sind LG G3 (Hands-On) sowie OnePlus One beide erkennbar – und damit vermutlich am Ende auch spürbar – schmaler als das Apple-Gerät.

lg-g3-oneplus-one-iphone-6-plus-size-comparison

Natürlich könnte man auch etwas nachsichtiger mit Apple sein, schließlich hat der Konzern bislang keinerlei Erfahrungen sammeln können mit Smartphones in solchen Größendimensionen. Womöglich wird schon das nächste iPhone, das iPhone 6s (Plus) deutlich handlicher werden – das „s“ könnte dann für „small“ stehen.

Quelle: Weibo, (2) [via PhoneArena, GforGames]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung