Was ein iPhone rund um den Globus kostet [Infografik]

Ansgar Warner 6

Nicht nur der Preis eines iPhones schwankt regional stark, auch das Haushaltseinkommen beeinflusst die Erschwinglichkeit: ein US-Haushalt könnte sich ein iPhone 6 rein rechnerisch 63 mal pro Jahr kaufen, ein chinesischer nur sieben mal.

Was ein iPhone rund um den Globus kostet [Infografik]
Bildquelle: WebpageFX.

Apples iPhone gehört zu den populärsten Smartphones der Welt, zugleich aber auch zu den teuersten. Wie teuer, das ist aber regional sehr unterschiedlich – unabhängig von der Kaufkraft variiert der absolute Preis eines nicht subventionierten Gerätes um 400 Dollar, u.a. hat das mit Wechselkursen und variierenden Steuersätzen zu tun. WebPageFX hat dazu interessante Vergleichszahlen zum aktuellen iPhone 6 zusammengetragen und in eine Infografik verpackt (siehe unten). Am wenigsten kostet ein iPhone in den USA: dort bezahlt man ohne Vertrag im 649 Dollar, im Schwellenland Brasilien dagegen 1107 Dollar, Deutschland liegt mit 760 Dollar eher im Mittelfeld.

Der absolute Preis sagt natürlich erst mal nicht viel darüber aus, ob Otto Normalverbraucher oder Ottilie Normalverbraucherin sich vor Ort tatsächlich solch ein Smartphone leisten können. Deswegen wurde für den zweiten Teil der Infografik jeweils das durschnittliche jährliche Haushaltseinkommen durch den lokalen iPhone-Preis geteilt. Im Fall der USA macht ein iPhone gerade mal 1,6 Prozent des jährlich verfügbaren Einkommens aus, rein rechnerisch könnten sich ein US-Haushalt also 63 iPhones kaufen.

Ein durchschnittlicher deutscher Haushalt dagegen kann 40 iPhones stemmen, hier macht das iPhone 6 nämlich 2,4 Prozent des jährlich verfügbaren Einkommens aus. in China, Apples zweitwichtigstem Absatzmarkt nach den USA, sieht es deutlich knapper aus: sieben Mal könnte sich ein Durchschnittshaushalt ein iPhone kaufen. Am Ende der Fahnenstange steht Indonesien, hier reicht das Budget gerade mal für zwei iPhones pro Jahr.

cost-of-iphone-around-world5

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung