iPhone umbenennen mit und ohne iTunes, so gehts

Sebastian Trepesch

Ein aussagekräftiger Name des iPhones ist praktisch für den Dateiversand, für die Synchronisation und mehr. Doch wie verändert man die Bezeichnung des Gerätes? In unserem Einsteigertipp helfen wir:

Bei dem ersten Einrichtungsprozess legen wir den Namen für unser iOS-Gerät fest. Doch auch später können wir das iPhone noch ganz einfach umbenenennen:

iPhone ohne iTunes umbenennen

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Schöne iPhone-Hüllen, Taschen und Cases für jeden Geschmack (Bildergalerie)

Wer iTunes zur Synchronisation nicht benutzt oder nicht extra aufrufen möchte, geht einfach in die Einstellungen in iOS. Hier navigieren wir zu Allgemein -> Info -> Name. In diesem Feld können wir iPhone und iPad umbenennen.

iPhone umbenennen mit iTunes

Selbiges ist auch bei der Synchronisation mit iTunes möglich – sogar noch schneller und bequemer. Sind wir auf der iPhone-Übersichtsseite, müssen wir nur links oben auf den iPhone-Name klicken und die gewünschte Bezeichnung eingeben. Mit der Zeilenwechsel-Taste (Enter) wird der Name bestätigt.

iphone-umbenennen

Weitere Einsteigertipps:

Quiz: Erkennst du diese Apple-Produkte?!

Eine weiße Box mit der Aufschrift „iPhone“. Schön, aber welches iPhone ist da enthalten? Apple macht es mit seinen Verpackungen dem Kunden nicht immer einfach, den genauen Inhalt zu erkennen. Und auch die Produkte selbst unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten von ihrem Vorgänger. Doch der Kenner sieht die Unterschiede. Bist du ein Kenner? Teste dich in unserem Bilderquiz und erkenne die 20 Produkte. Manche sind...

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung