Diese Frage wurde mir in den letzten Tage sehr oft gestellt. Das iPhone 6 Plus ist ein besseres iPhone, als es das iPhone 6 ist. Bessere Kamera, bessere Akkulaufzeit, besseres Display.

Die einzige Frage, die sich stellt, ist, ob man mit der Größe des iPhone 6 Plus umgehen kann, oder glaubt es zu können.

iPhone 6 vs iPhone 6 Plus

An die 4,7 Zoll des iPhone 6 gewohnt man sich schneller als an die 5,5 Zoll des iPhone 6 Plus. Auch wirkt das Plus zunächst unzähmbar riesig, wie im zweiten Test-Teil beschrieben. Doch das legt sich.

Ich war auch äußerst skeptisch gegenüber dem iPhone 6 Plus eingestellt, habe mich rückblickend aber richtig entschieden. Ich hatte das Glück, dass Apple uns direkt nach Release ein iPhone 6 Plus und ein iPhone 6 als Testgeräte zugeschickt hat. Privat hatte ich ein iPhone 6 online bestellt. Nach ein paar Tagen der Nutzung des iPhone 6 Plus habe ich die Bestellung kurz vor Versand aber storniert.

Am besten geht man in einen Apple Store oder Apple-Partner und nimmt die beiden Modelle mal in die Hand. Ein paar Minuten Händchenhalten mit den neuen iPhones ist aber eigentlich zu kurz um sich einen anständigen Eindruck zu verschaffen. Dafür kostet dieser Kurztest auch nichts.

Man kann seinen Wunsch-Kandidaten auch online bei Apple bestellen und hat dann 14 Tage Rückgaberecht ab Lieferung. In diesen 14 Tagen kann man das iPhone begutachten und ganz normal verwenden. Kommt man mit der Größe nicht zurecht, kann man es innerhalb dieser 14 Tage zurückgeben.

iPhone 6 Plus im Apple Online Store:

Siehe auch: Übersicht iPhone-Preise

Zum Thema:

 

Apple iPhone 6 Plus

Facts 

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wertung

10/10
“Aus dem Mund eines Apple-Bloggers mag das Lob jetzt vielleicht nicht unbedingt glaubwürdig klingen. Ich bin Apple aber durchaus kritisch eingestellt. Ich habe mich auf Apples Ökosystem eingelassen, privat und beruflich. Wenn Apple Fehler unterlaufen, bin ich als Nutzer von iPhone, iPad, Mac, Apple TV, iCloud, iTunes, App Store, AirPort usw. zwangsweise davon betroffen. Dementsprechend halte mit meiner Kritik nicht hinterm Berg (siehe Teil 4 meines Tests).”