Aktuelle iPhone-Verteilung zeigt Erfolg des iPhone 6 – und Misserfolg des iPhone 5c

Florian Matthey 16

Heute Abend kommt ein neues iPhone zu den existierenden acht Generationen hinzu. Doch wie teilt sich die Zahl der iPhones, die aktuell im Einsatz sind, auf? Marktforscher nennen Zahlen, die das iPhone 6 sehr gut aussehen lassen – und das iPhone 5c sehr schlecht.

Aktuelle iPhone-Verteilung zeigt Erfolg des iPhone 6 – und Misserfolg des iPhone 5c

Das App-Analyse-Unternehmen Localytics hat sich die Benutzungs-Statistiken verschiedener Apps angesehen und so insgesamt über 100 Millionen iPhones erfassen können. Anhand dieser Daten hat Localytics eine Übersicht erstellt, wie viele Geräte der verschiedenen iPhone-Generationen sich jeweils unter den 100 Millionen befinden.

Das Ergebnis: Das iPhone 6 macht mit 30,1 Prozent das mit Abstand größte Stück des „Kuchens“ aus. Hinzu kommen 9,1 Prozent des iPhone 6 Plus, so dass fast 40 Prozent aller sich aktuell im Einsatz befindenden iPhones aus der aktuellen Generation stammen.

Auf Platz zwei folgt das iPhone 5s mit 23,7 Prozent, das iPhone 5 ist mit 12,8 Prozent ebenfalls noch recht stark vertreten – vor allem angesichts dessen, dass es das Gerät nur ein Jahr lang im Handel gab.

Abgelöst wurde es im Jahr 2013 vom iPhone 5c, das seitdem ununterbrochen erhältlich ist. Dennoch macht das Plastik-iPhone lediglich 8,5 Prozent der aktuell benutzten Geräte aus – ein weiteres Zeichen dafür, dass Apple mit diesem Gerät keine großen Erfolge feiern konnte, was erklärt, warum sich das Unternehmen wohl von Plastik-iPhones wieder verabschieden will. Pläne für ein iPhone 6c soll Apple zumindest auf Eis gelegt haben.

Vom iPhone 4s und sogar vom iPhone 4 sind mit 8,8 und 5,3 Prozent noch immer nennenswert viele Exemplare im Einsatz. Ältere Modelle machen mit 1,7 Prozent den kleinen Rest aus.

Update Juni 2016: Anfang 2016 reaktivierte Apple die Strategie eines „günstigen 4-Zoll-iPhone“ mit dem iPhone SE – ein Gerät im Gehäuse des iPhone 5(s) mit aktueller Technik. Die anhaltend langen Lieferzeiten zeigen, dass diese Strategie wohl eher den Kundenwünschen entspricht.

iPhone SE im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung