Apple: 93 Prozent des weltweiten Handy-Gewinns in Q4/2014

Florian Matthey 4

Apple hält mit dem iPhone einen vergleichsweise kleinen Marktanteil unter allen Herstellern von Mobiltelefonen. Dennoch kann das Unternehmen den Großteil des weltweiten Gewinns für sich alleine verbuchen. Im vierten Quartal 2014 waren es über 90 Prozent.

Apple: 93 Prozent des weltweiten Handy-Gewinns in Q4/2014

Die Marktforscher von Canaccord Genuity (via Mac Rumors) haben ermittelt, wie hoch die Gewinne verschiedener Mobiltelefon-Hersteller im vierten Kalenderquartal 2014 waren. Wohlgemerkt geht es um alle Mobiltelefone, also Smartphones und „normale“ Handys.

Die meisten Hersteller konnten im vierten Quartal - wie auch im ganzen Jahr 2014 - so gut wie keine Gewinne erzielen - Microsoft, seit der Übernahme von Nokias Mobiltelefon-Geschäft selbst ein Handy-Hersteller, machte mit einer Gewinnmarge in Höhe von -18 Prozent im vierten Quartal und -20 Prozent im ganzen Kalenderjahr sogar Verluste. Auch die Gewinnmarge von Lenovo - seit dem letzten Jahr der Eigentümer von Motorola Mobility - lag mit -3 und -7 Prozent im Quartal und Jahr knapp unter Null.

smartphone-gewinn-q4-2014

Samsung konnte mit einer Marge in Höhe von 8 Prozent im Quartal und 14 Prozent im Jahr Gewinne erzielen. Im Gesamtjahr bedeutete das 25 Prozent des Gewinns des gesamten Marktes, im vierten Quartal waren es wiederum nur 9 Prozent. BlackBerry, Sony, LG und HTC tummeln sich alle um die schwarze Null.

Bei Apple ließ der Erfolg des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus bekanntlich die Kassen klingeln. Für das vierte Quartal 2014 sind die Gewinn-Statistiken daher beeindruckend: Mit einer Gewinnmarge in Höhe von 38 Prozent erreichte Apple 93 Prozent des globalen Gewinns mit Handys. Für das Gesamtjahr 2014 waren es immerhin 79 Prozent bei einer Gewinnmarge in Höhe von 37 Prozent.

Samsung und Apple konnten somit zusammen erneut über 100 Prozent des Gesamtgewinns für sich verbuchen - was sich dadurch erklärt, dass andere Hersteller Verluste machen. Apples Anteil war in den vergangenen Jahren etwas zurückgegangen - im Jahr 2013 lag er bei 61 Prozent bei einer Gewinnmarge in Höhe von 35 Prozent. Dank der Beliebtheit der neuen Modelle liegt das Unternehmen jetzt aber weit vor den eigenen Rekorden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung