Bezahlen mit dem iPhone 6: Apple rüstet Stores auf

Florian Matthey 5

Apple bereitet sich auf mobiles Bezahlen mit dem iPhone 6 vor: Die Apple Stores und Disney Stores sollen in diesen Tagen neue iBeacon- und NFC-Hardware bekommen.

Bezahlen mit dem iPhone 6: Apple rüstet Stores auf
Bildquelle: Prykhodov via iStockphoto.

9to5Mac berichtet, dass Apple Stores und Disney Stores in diesen Tagen mit neuen iBeacon-Versionen sowie NFC-Hardware aufrüsten. Disney ist seit vielen Jahren ein Apple-Partner; Apples früherer CEO Steve Jobs war größter Einzelaktionär der Filmschmiede, Disneys CEO Bob Iger sitzt in Apples Verwaltungsrat.

Mit den Neuerungen dürften sich die Stores auf die Einführung des mobilen Bezahlens mit dem iPhone 6 und wohl auch der iWatch vorbereiten: Beide sollen dank der Integration eines NFC-Chips als digitale Geldbörse auftreten können. Der Benutzer hält sein Gerät an ein Lesegerät, um mit den bei Apple gespeicherten Kreditkartendaten zu bezahlen.

iBeacons verwendet Apple bereits heute, um die Position eines Store-Besuchers im Store bestimmen zu können; das iPhone kann dem Benutzer dann Informationen zu dem Produkt anzeigen, dass er sich gerade ansieht. iBeacons könnten, so 9to5Mac weiter, aber auch beim mobilen Bezahlen helfen; die Identifikation des bezahlenden Benutzers wäre einfacher, wenn das Store-System bereits seine physische Position kennt.

Dementsprechend könnte Apple in Zukunft auch eigene iBeacons anbieten, die Betreiber anderer Stores erwerben und installieren könnten, um mobiles Bezahlen mit Apples Hardware auch in ihren Filialen zu ermöglichen. So zumindest ein Hinweis, den 9to5Mac erhalten hat, ohne dies bisher bestätigen zu können.

Was die Sicherheit des eigentlichen Bezahlvorgangs betrifft gibt es ebenfalls eine neue Vorhersage: Laut Bank Innovation werde Apple mit „Tokens“ arbeiten. Das heißt: Das iPhone würde an das NFC-Lesegerät nicht etwa die Kreditkartendaten des Benutzers übermitteln, sondern nur einen einmalig generierten Code, der die Identifikation und dann auch den Bezahlvorgang ermögliche. So werde sichergestellt, dass Unbefugte keine sensiblen Daten auslesen können.

Apple wird morgen Abend das neue iPhone, wohl auch die iWatch und dementsprechend auch das neue Bezahlsystem vorstellen. Wir werden wie immer Live über alle Neuigkeiten berichten.

Weitere Themen

* gesponsorter Link