Bluetooth 4.2: Apple aktualisiert ältere iOS-Geräte

Holger Eilhard 7

Versteckt in den technischen Details hat Apple die Bluetooth-Spezifikation älterer iOS-Geräte wie iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPad Air 2 aktualisiert. Diese unterstützen nun, wie auch die neuen iPhones und iPads Bluetooth 4.2.

Bluetooth 4.2 verspricht unter anderem 2,5-Mal höhere Übertragungsraten als der Vorgänger. Gleichzeitig soll auch der Stromverbrauch gesunken sein, während man die Sicherheit weiter verbessert hat.

Wie Apple die Bluetooth-Unterstützung der iPhones und iPads konkret aktualisiert hat, ist bislang unklar (via 9to5Mac). War für Updates für frühere Bluetooth-Standards eine Hardware-Änderung nötig, konnten Bluetooth-Geräte mit Version 4.0 auf 4.1 mit Hilfe von Firmware-Updates aktualisiert werden.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone 6 und Lumia 930 im Kamera-Vergleich [Galerie]

iPhone Bluetooth 4.2

iPad Bluetooth 4.2

Es ist aber auch möglich, dass die heute produzierten iPhone-6- und iPad-Modelle mit aktualisierter Bluetooth-Hardware ausgeliefert werden.

Es wird derzeit vermutet, dass die kürzlich aufgetauchten, neuen Eingabegeräte, namentlich das Magic Keyboard, Magic Trackpad 2 und Magic Mouse 2, ebenfalls mit Bluetooth 4.2 ausgestattet sein sollen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung