„Fotografiert mit einem iPhone“: Weißer-Haus-Fotograf macht kostenlose Werbung für Apple

Florian Matthey

Apple bewarb das iPhone 6 gerne mit Fotos von iPhone-Fotografen. Jetzt ist ein prominenter Fotograf hinzugekommen, der Apple quasi kostenlose Werbung bringt: Der Cheffotograf des Weißen Hauses zeigt Fotos, die er mit einem iPhone gemacht hat.

Pete Souza, der Cheffotograf des Weißen Hauses, geht in einem Blog-Eintrag auf die Frage ein, die ihm oft gestellt werde: Hat er ein Foto mit einer digitalen Spiegelreflex-Kamera oder mit seinem iPhone aufgenommen?

Die Antwort: Sämtliche Fotos, die Souza dieses Jahr bei Instagram veröffentlicht hat, hat er mit einem iPhone aufgenommen. „Für viele Puristen war das quadratische Format die anfängliche Inspiration für Instagram“, so Souza. Das iPhone bietet natürlich eine direktere Anbindung an das soziale Foto-Netzwerk, und es erleichtert eine direkte Aufnahme von quadratischen Fotos.

Sämtliche Vollformat-Fotos des Fotografen stammen wiederum von einer digitalen Spiegelreflex-Kamera – meistens eine Canon 5DMark3, manchmal aber auch eine Sony-, Nikon- oder Leica-Kamera.

Den Blogeintrag schließt Souza mit einer Auswahl an Bildern ab, die er in diesem Jahr bei Instagram veröffentlicht hat – die also alle von einem iPhone stammen. Das Ganze erinnert natürlich ein bisschen an Apples „Fotografiert mit dem iPhone 6“-Kampagne – immerhin spricht Souza explizit über ein „iPhone“ und nicht ein „Smartphone“.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung