iPhone 6: Angeblich zwei Versionen in Planung, aber nur eine kommt im Herbst

Julien Bremer 14

Laut Informationen aus der Logistikkette von Apples Zulieferern wird Apple im Herbst zunächst nur ein neues iPhone vorstellen, mit einer Displaygröße von 4,7 Zoll. Eine Variante mit 5,5 Zoll soll dann einige Monate später veröffentlicht werden.

iPhone 6: Angeblich zwei Versionen in Planung, aber nur eine kommt im Herbst

Seit Wochen und Monaten spekuliert die Technik-Welt darüber, was für Smartphones Apple vermutlich im Herbst auf den Markt bringen wird. Zuletzt haben sich die Anzeichen verdichtet, dass Apple zwei Geräte mit unterschiedlicher Größe veröffentlichen wird. Eins mit einer Displaygröße von 4,7 Zoll und eins mit 5,5 Zoll. In die gleiche Kerbe schlägt nun auch Reuters und beruft sich dabei auf Informationen aus der Logistikkette von Apples Zulieferern.

Demnach werden Japan Display Inc, Sharp und LG Display Co Ltd mit der Produktion der Displays für die kommende iPhone-Generation beauftragt. Die Massenproduktion der Bildschirme soll bei Japan Display im Mai beginnen. Die anderen beiden Zulieferer ziehen im Juni nach. Diese Termine passen zu einem Veröffentlichungstermin im Herbst.

Aufgrund von Schwierigkeiten bei den größeren Displays, soll vorerst nur die Produktion für die mögliche 4,7-Zoll-Variante beginnen. Die größere Version soll dann einige Monate später nachziehen und in Produktion gehen. Das würde wahrscheinlich auch bedeuten, dass das größere iPhone erst später veröffentlicht wird.

Wenn sich diese Informationen bewahrheiten, vergrößert Apple sein Telefon bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren. Mit dem iPhone 5 wurde das Gerät erstmals größer und „wuchs“ von 3,5 auf 4 Zoll. Damit würde das Unternehmen sich den Produkten der Konkurrenz annähern, die nahezu allesamt Premium-Telefone mit deutlich größeren Displays anbieten.

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung