iPhone 6: Apple liefert Saphirglas aus eigener Fabrik nach China

Thomas Konrad 5

Letzten Monat soll Apples Fabrik in Arizona damit begonnen haben, Saphirglas für das iPhone 6 herzustellen. Kleinere Mengen davon sollen nun bereits einen Apple-Vertragspartner in China erreicht haben.

iPhone 6:  Apple liefert Saphirglas aus eigener Fabrik nach China

Apple hatte im November 2013 einen Deal in Höhe von 578 Millionen US-Dollar mit dem Hersteller GT Advanced Technologies abgeschlossen. Der stattet Apples eigene Fabrik in Arizona mit Maschinen zur Herstellung von Saphirglas aus. Einem Bericht von UBS Research zufolge hat Apple im letzten Monat 2.200 Kilogramm Saphirglas nach China geliefert.

Aus den 2.200 Kilogramm könnte man zwischen 100.000 und 115.000 solcher Bildschirme herstellen, meint der Analyst Matt Margolis. Bisher bestehen nur die Kamera-Abdeckung und der Home-Button im iPhone 5s aus Saphirglas. 

100 Öfen zur Herstellung von Saphirglas seien derzeit in Betrieb, vermutet UBS Research. Weitere 400 bis 500, dann nochmal 900 bis 1000 Öfen sollen bis Ende des zweiten Quartals folgen. Die weltweite Produktion von Saphirglas könnte sich durch Apples Zusammenarbeit mit GT  langfristig verdoppeln. 9to5Mac glaubt, Apple könne mindestens 100 Millionen Bildschirme für das nächste iPhone herstellen. 

Dass Apple die nächste, nunmehr achte iPhone-Generation erneut im Herbst vorstellen wird, ist äußerst wahrscheinlich. So hielt es der Hersteller bereits in den letzten drei Jahren - das iPhone 4 aus dem Jahr 2010 war vorerst das letzte Apple-Smartphone, das auf der jährlichen Entwicklerkonferenz WWDC der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Zusammen mit der nächsten iPhone-Generation dürfte im Herbst auch die nächste Version von Apples mobilen Betriebssystem für Anwender bereitstehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung