iPhone 6: Bereits über 33.000 Vorbestellungen in China

Julien Bremer 5

Obwohl offiziell das iPhone 6 noch nicht bestätigt ist, können in China bereits zwei neue Apple-Smartphones vorbestellt werden. Über 33.000 sind auf das Angebot von China Mobile eingegangen, ohne zu wissen, was das Telefon genau kann und wann es kommt.

iPhone 6: Bereits über 33.000 Vorbestellungen in China

Es gilt zwar als offenes Geheimnis, dass Apple am kommenden Dienstag das iPhone 6 vorstellt, doch offiziell hat sich das Unternehmen dazu nicht geäußert. Doch alles andere als die Vorstellung eines iPhone 6, das mit 4,7 Zoll Displaygröße daherkommt, wäre eine riesige Überraschung. Unklar ist hingegen, ob auch ein 5,5-Zoll großes Gerät präsentiert wird. Den letzten Berichten zufolge dürfte sich die Vorstellung eines Apple-Phablets noch etwas nach hinten verzögern.

Das alles stört China Mobile, den weltweit größten Mobilfunkanbieter, nicht, bereits beide Geräte für die Vorbestellung freizugeben. Wie die Chinadaily berichtet, können Kunden in Beijing bereits ein 4,7-Zoll und ein 5,5-Zoll iPhone 6 ordern. Dies könnte somit als offizielle Bestätigung dafür gedeutet werden, dass Apple tatsächlich zwei unterschiedlich große Smartphones präsentieren wird.

Bereits 33.000 Bestellungen sollen eingegangen sein, obwohl unbekannt ist, wann das Gerät ausgeliefert wird und was offiziell die neuen Funktionen sein werden - ein Blindkauf quasi. Eine Person, die mit der Thematik vertraut sein soll berichtet, dass das erste Modell Mitte des Monats verfügbar sein könnte.

Analysten sehen im Vorfeld der Veröffentlichung großes Potenzial im iPhone 6. Ein größeres Display soll laut Umfragen dem Wunsch vieler Kunden entsprochen haben und könnte darüber hinaus zahlreiche Android-Nutzer zum Wechsel veranlassen. 33.000 Vorbestellungen an einem Tag, ohne offizielle Informationen zu haben, scheinen diesen Trend zu bestätigen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung