Speziell für das am 9. September in Cupertino stattfindende Special Event hat Apple ein temporäres, dreistöckiges Gebäude errichten lassen, das auch noch wie Fort Knox bewacht wird.

 

iPhone 6

Facts 
iPhone 6

Neben dem Flint Center, dem Austragungsort des gestern offiziell angekündigten Special Events, hat Apple ein temporäres Gebäude ohne Fenster speziell für dieses Event errichten lassen. Der Bereich rund um das Gebäude ist abgesperrt und wird von Security-Personal streng bewacht.

Was sich im Inneren des weißen Baus befindet, ist noch nicht bekannt. Derzeit geht man davon aus, dass Apple hier den Hands-on-Bereich für die geladene Presse unterbringen wird, die direkt nach dem Event die neuen Produkte antesten darf.

Temporäres Gebäude für das Apple Special Event

Ein so großer, mehrstöckiger Hands-on-Bereich ist aber schon etwas ungewöhnlich. Da am 9. September neben dem iPhone 6 auch die iWatch präsentiert werden soll, wäre es vorstellbar, dass sich Apple für das Hands-on etwas Besonderes hat einfallen lassen. Vielleicht ein Sport-Areal zur Demonstration der Fitness-Funktionen der iWatch.

Temporäres Gebäude für das Apple Special Event

Im Flint Center for the Performing Arts hatte Steve Jobs übrigens 1984 den ersten Mac vorgestellt. Ob die kommenden Produkte ebenso revolutionär sind, wird sich am 9. September um 19 Uhr zeigen.

Fotos: The Loop, Cultofmac

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.