iPhone 6: Neues 3D-Rendering stammt angeblich von Foxconn

Thomas Konrad 8

Kein Tag vergeht ohne einen Hinweis auf Apples nächste iPhone-Generation. Diesmal haben wir es mit einem 3D-Rendering zu tun. Angeblich stammt es sogar von Apple-Zulieferer Foxconn.

Nahezu identische CAD-Zeichnungen waren bereits vor wenigen Wochen aufgetaucht. Erneut zeigt die Darstellung eine Aluminiumrückseite des 4,7-Zoll-Modells, die oben und unten durch Kunststoffteile ergänzt ist. Die sollen vermutlich für den nötigen Empfang sorgen. Auch hinter dem Apfel-Logo könnte sich eine Antenne verstecken - dort zeigen die Bilder eine Aussparung.

Aufgetaucht sind die Bilder auf der chinesischen Webseite Wei Feng, angeblich stammen sie ursprünglich direkt von Apples Vertragspartner Foxconn.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone 6 und Lumia 930 im Kamera-Vergleich [Galerie]

Warum dem neuen iPhone eine Verwandschaft zum aktuellen iPod touch nachgesagt wird, zeigte kürzlich ein Vergleich beider Geräte.

Bereits im August könnte Apple das iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Bildschirm vorstellen, berichtet Reuters. Ein größeres 5,5-Zoll-Modell könnte im September folgen.

Erstmals seit 2012 würde Apple also kein neues Flaggschiff-Gerät mit 4-Zoll-Display auf den Markt bringen, würde mit dem 5,5-Zöller außerdem den Phablet-Markt betreten. Designtechnisch erinnert die kommende iPhone-Generation - sollten derzeitige Gerüchte zutreffen - trotz ihrer dünnen Bauform an das Ur-iPhone. Längliche Lautstärke-Regler und einen ins Gehäuse eingesetzten Apfel kennt man bereits von der 2007er-Generation. Auch das an der Seite stark abgerundete Gehäuse entspricht jenem Gerät.

Neu sind allerdings die Rillen auf der Gehäuse-Rückseite - sie sollen guten Empfang gewährleisten. Apple wird wohl auch den An-/Aus-Schalter an eine neue Position versetzen. Er befindet sich auch bei den Computer-Zeichnungen an der rechten Flanke und ist damit vermutlich leichter zu erreichen als auf Oberseite des Geräts.

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns aufTwitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung