iPhone 6: o2 wirbt mit Teaser-Anzeige

Sven Kaulfuss 3

Noch ist die Katze nicht aus dem Sack, in einer britischen Teaser-Anzeige von o2 wird ihr sogar der Mund verboten. Die Telefongesellschaft wirbt mit dem Motiv für ein neues „Smart Device“ – unzweifelhaft eine Anspielung auf das iPhone 6.

o2_anzeige_komplett

Am 9. September 2014 lädt Apple die Presse zu einem Special Event. Die Vorstellung des neuen iPhone 6 gilt an diesem Tag als ausgemacht und offenes Geheimnis. Nicht nur die Apple-Fans warten daher sehnsüchtig auf den Nachfolger des iPhone 5s – wir werden berichten und wahrscheinlich gibt es auch einen Livestream von Apple. Auch die Telefongesellschaften können es kaum erwarten im Angesicht des zu erwartenden Geschäfts mit Bestands- und Neukunden. Gerne würden sie schon im Vorfeld das iPhone 6 konkret ankündigen und Vorbestellungen sammeln. Ein Wunsch, der beim Hersteller in Cupertino auf wenig Gegenliebe stoßen wird. Am Ende bekommen die Anbieter einen Maulkorb verpasst, dürfen nichts verraten.

Werbe-Humor von der Insel: Anzeige zum iPhone 6 ohne iPhone

Der britische Zweig der Telefónica Europe (o2 UK) macht sich daraus einen Spaß und wirbt gegenwärtig mit einer verspielten Anzeigenkampagne für ein noch nicht vorgestelltes „Smart Device“. Die entsprechenden Passagen zum Namen des Gerätes und zum Release-Datum sind dabei geschwärzt.

Zugegeben: Die Anzeige könnte derart auch auf jedes andere, noch nicht vorgestellte Smartphone abzielen. Andererseits dürfte im Moment nur das iPhone 6 und der Hype darum relevant genug sein, um derart persifliert zu werden. Neue Android-Smartphones hingegen werden meist nur von informierten Kunden bewusst wahrgenommen – eindeutig die Minderheit einer potentiellen Zielgruppe. Unterm Strich schafft es allein Apple immer wieder Weltpresse und „Otto Normal“ im Vorfeld eines neuen iPhones derart zu fesseln.

Quelle: Tom Warren (Twitter) via Redmond Pie

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung