iPhone 6 (Plus): Zahl der Android-Switcher steigt außerhalb der USA

Florian Matthey 7

Nach Apples Angaben haben das iPhone 6 und iPhone 6 Plus mehr Android-Switcher zum iPhone gebracht als jemals zuvor. Offenbar steigt die Zahl der Switcher besonders außerhalb der USA.

iPhone 6 (Plus): Zahl der Android-Switcher steigt außerhalb der USA

AppleInsider verweist auf die jüngsten Daten von Consumer Intelligence Research Partners, die zeigen, was für Geräte iPhone-Kunden in den USA vor ihrem Neukauf hatten.

Die Statistiken zeigen, dass in den USA im Dezember 2014 mit rund 18 Prozent zwar etwas mehr Kunden von Android-Geräten kamen als noch im Dezember 2013 - damals waren es 15 Prozent. Im Dezember 2012 waren es jedoch wiederum 19 Prozent. Insgesamt scheinen die Zahlen in den USA also zu stagnieren, so dass Apples Beobachtung „mehr Android-Switcher als jemals zuvor“ nur durch Märkte außerhalb der USA zustande gekommen sein kann.

Insgesamt konnte Apple im vergangenen Quartal 74,5 Millionen Exemplare verkaufen - im Vorjahresquartal waren es noch 51 Millionen, was den bisherigen Rekord für einen Zeitraum von drei Monaten darstellte. Viele Kunden hatten sich offenbar lange ein iPhone mit größerem Display gewünscht - und vielleicht vorher eher zur Konkurrenz gegriffen, wo größere Displays schon erhältlich waren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung