Ich kann die iPhone-6-Renderings nicht mehr sehen. Sie hängen mir zum Hals raus. Wenn einem jeden einzelnen Tag immer neue Renderings den RSS-Reader verstopfen, die alle im Grunde ein und dasselbe zeigen, hat man sich einfach irgendwann sattgesehen. Ja, das iPhone 6 wird wohl dünner, größer und etwas handlicher – wir wissen es mittlerweile. Vielen Dank.

 

iPhone 6

Facts 
iPhone 6

Ich versuche wirklich, nicht über jeden Kaninchenfurz aus der Gerüchteküche zu schreiben. Aber oft fügen sich Informationen, die anfangs unwichtig erscheinen, erst später wie Puzzleteile zusammen. Ein unscheinbares Flexkabel kann beispielsweise auf neue Funktionen hindeuten, neue Buttons auf eine neue Gehäuseform etc.

Als Blogger fühlt man sich dann fast wie ein Tatort-Kommissar, der ein Verbrechen rekonstruiert. Natürlich interessiert uns alle, was Apple in petto hat, aber noch mehr Renderings bringen uns nicht weiter.

Ich sehe mich als euren Bullshit-Filter und persönlich schließe ich mit diesem Artikel mit dem Rendering-Gedöns ab, bis handfeste, interessante und vor allem neue Informationen zur kommenden 8. iPhone-Generation auftauchen.

Die Arbeiten von Mark Pelin sind – nach einer kleinen, aber wichtigen Modifikation – für mich der Status Quo und werden es bis auf weiteres auch bleiben. Ich glaube nicht an das neue Antennen-Linien-Design, das stark an das HTC One erinnert und sich auf jedem einzelnen der bisherigen Renderings und Mockups zeigt. Meiner Meinung nach wird Apple auch in das Gehäuse des iPhone 6 Glaspaneele für die Antennen einfassen. You heard it here first. Ich habe mir erlaubt, in die Renderings von Pelin diese Glaspaneele einzuarbeiten, damit man sieht, was ich meine.

So (rechts mit Glaspaneelen) wird meiner Meinung nach das iPhone 6 aussehen. Eines Besseren belehren wird mich wenn dann Apple an einem kommenden Septemberabend. Bis zum Special Event werden weitere Renderings also dezent umschifft.

via 9to5mac

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Ben Miller
Ben Miller, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?