iPhone 6 treibt Display-Markt: Weltweite Nachfrage nach LTPS-LCD steigt

Ansgar Warner 3

Der große Erfolg von iPhone 6 & iPhone 6 Plus hat Folgen für den Display-Markt: auch andere Hersteller steigen auf High-End-LCD-Screens um. Die Nachfrage nach Displays auf LTPS-Basis steigt, obwohl der Smartphone-Markt insgesamt schrumpft.

iPhone 6 treibt Display-Markt:  Weltweite Nachfrage nach LTPS-LCD steigt

Die Displays sind groß, ihr Name ist lang: „Low Temperature Polysilicon thin-film-transistor liquid-crystal displays“, oder kürzer: LTPS-TFT-LCDs sind das Nonplusultra, wenn’s um hochauflösende, leuchtstarke und trotzdem vergleichsweise stromsparende Screens für Smartphones wie das iPhone 6 oder iPhone 6 Plus geht.

Nicht nur Apple setzt auf diese Technologie: “Das Unternehmen hat größere Displays mit höherer Auflösung in der neuesten iPhone-Generation verbaut, das hat dazu beigetragen, die Nachfrage nach LTPS TFT-LCD insgesamt zu erhöhen“, berichtet Hiroshi Hayase, Forschungsleiter bei IHS Technology. „Im Anschluss an die große Nachfrage an solchen Displays für das iPhone bestellen jetzt Apples Konkurrenten ebenfalls mehr von diesen hochauflösenden Displays“.

Die Nachfrage der Hersteller nach LTPS-Displays wuchs IHS zufolge seit Anfang 2015 um 30 Prozent, wobei jedes zweite LTPS-Display in einem iPhone verbaut wurde. Neben der beim iPhone üblichen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln werden auch LTPS-Displays im Format 2560×1440 Pixeln produziert (Wide Quad High Definition, WQHD).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung