Android und iOS dominieren seit Jahren den Smartphone-Markt - und der gemeinsame Marktanteil ist zuletzt sogar noch gestiegen. Im vierten Quartal 2014 arbeiteten 96,3 Prozent aller Smartphones mit den Systemen von Google und Apple.

 

iPhone 6

Facts 
iPhone 6

Die Marktforscher von IDC haben die Smartphone-Verkaufszahlen des letzten Kalenderquartals 2014 miteinander verglichen und auch eine Gesamtstatistik für das Jahr 2014 aufgestellt. Andere Betriebssysteme als Android und iOS lassen sich mittlerweile noch stärker unter „ferner liefen“ einordnen, als es ohnehin schon der Fall war.

smartphone-marktanteil-2014

Im Gesamtjahr 2014 konnte Android 81,5 Prozent, iOS wiederum 14,8 Prozent des weltweiten Smartphone-Marktes für sich einnehmen. Im Jahr 2013 waren es noch 78,8 und 15,1 Prozent. Die Summe der beiden Betriebssysteme stieg daher von 93,9 auf 96,3 Prozent. Windows Phone fiel von ohnehin niedrigen 3,3 Prozent auf 2,7 Prozent, beim BlackBerry OS ist der Rückgang dramatisch - der Marktanteil fiel von 1,9 auf 0,4 Prozent.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone 6 und Lumia 930 im Kamera-Vergleich [Galerie]

Im vierten Quartal 2014 war Apples Marktanteil dank des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus mit 19,7 Prozent deutlich höher als im Gesamtjahr. Android konnte in diesem Zeitraum 76,6 Prozent des Marktes halten, so dass die Summe auch hier bei 96,3 Prozent liegt.

smartphone-marktanteil-q4-2014

Es sieht so aus, als bleibe es für Microsoft auch nach der Übernahme von Nokias Handy-Sparte schwierig, gegen Android und iOS anzukommen. Die interessanteste Entwicklung auf dem Weltmarkt der Smartphones dürfte daher eher sein, zu welchen Teilen Apple und Google ihren gemeinsamen Marktanteil von fast 100 Prozent in Zukunft unter sich aufteilen werden.