Umfrage-Auswertung: Mehrzahl der GIGA-Leser wünscht sich 4-Zoll-iPhone

Julien Bremer 53

Am vergangenen Freitag fragten wir unsere Leser, wie sie zu den neuen iPhone-Größen stehen. In der Auswertung wird deutlich: Viele Nutzer wünschen sich, dass Apple auch weiterhin kleine Geräte anbietet.

Umfrage-Auswertung: Mehrzahl der GIGA-Leser wünscht sich 4-Zoll-iPhone

Am vergangenen Freitag kam ein Gerücht auf, dass Apple möglicherweise auch in der Zukunft 4-Zoll-Smartphones veröffentlicht. Wir nahmen dies zum Anlass, die Meinung unserer Leser zu erfragen. Bisher beteiligten sich rund 3.000 Nutzer an der Abstimmung**.

An der Umfrage teilnehmen  

Die klare Mehrheit von 69 Prozent begrüßt Apples Schritt, iPhones in verschiedenen Größen anzubieten. Doch das heißt nicht zwangsläufig, dass auch alle die neuen Größen kaufen. Denn ganze 56 Prozent wünschen sich, dass Apple auch weiterhin ein iPhone mit einer Displaygröße von vier Zoll entwickelt. Das aktuellste derartige Apple-Smartphone ist das iPhone 5s und 5c aus dem vergangenen Jahr.

Im Vergleich der beiden neuen iPhone-Größen stellt sich in unserer Umfrage heraus, dass das iPhone 6 deutlich mehr Zuspruch als das größere iPhone 6 Plus bekommt: 22 Prozent aller abstimmenden Nutzer haben bereits das iPhone 6 und finden die 4,7 Zoll ideal. Von den Lesern, die es nicht besitzen, finden es 23 Prozent interessant. Beim iPhone 6 Plus sieht die Lage schon anders aus. Hier hat eine klare Mehrheit von 73 Prozent angegeben, das Phablet nicht zu besitzen und auch kein Interesse an einem solchen Gerät zu haben.

Bei den Vorgängermodellen gibt es auch ein deutliches Bild, welches den Trend bestätigt, dass ein Großteil mit den Vier-Zoll-iPhones zufrieden ist. 70 Prozent reicht die Größe des eigenen iPhone 5/5s/5c. Nur 30 Prozent der Besitzer eines Vier-Zoll-iPhone hätten gerne ein größeres Gerät als ihr aktuelles.

Unter unseren Lesern scheint der ganz große Ansturm auf Apples Smartphones erst einmal vorbei zu sein: Die einen haben bereits zugeschlagen, die anderen haben demnächst keinen Kauf geplant. Nur 11 Prozent möchten sich ein neues Gerät in den kommenden Monaten zuzulegen, 35 Prozent werden vermutlich nach der nächsten iPhone-Vorstellung zuschlagen. Insgesamt möchten sich aber 84 Prozent unserer Leser in den nächsten zwei Jahren ein neues iPhone kaufen.

Die Mehrheit der teilnehmenden GIGA-Leser befürwortet Apples Schritt, mehr Auswahl bei den iPhone-Größen anzubieten. Dennoch tut sich ein Großteil schwer damit, sich mit den größeren Modellen anzufreunden. Mehr als die Hälfte der Nutzer wünschen sich auch weiterhin ein neues iPhone mit kleinerem 4-Zoll-Display.

An der Umfrage teilnehmen  

**Trotz dieser großen Teilnehmerzahl ist das Ergebnis natürlich nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung in Deutschland.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung