Das iPhone 6 kommt vermutlich im Herbst dieses Jahres. Um die Produktion zu bewältigen, soll Zulieferer Foxconn bis zu 100.000 neue Mitarbeiter einstellen. Das deutet darauf hin, dass der Produktionsstart kurz bevor steht.

 

iPhone 6

Facts 
iPhone 6

Immer wieder wurde in der Vergangenheit spekuliert, wann Apple das iPhone 6 veröffentlichen wird. Da wir mittlerweile eine Vorstellung im Sommer nahezu ausschließen können, gilt ein Termin im Herbst, so wie in den vergangenen Jahren auch, als sehr wahrscheinlich.

Wie taiwanesische Medien berichten, stellt Foxconn derzeit massiv neue Mitarbeiter ein. Dem Bericht zufolge sollen bis zu 100.000 neue Arbeiter eingestellt werden, die an der Produktion des iPhone 6 mithelfen sollen. Der Zeitpunkt spricht für einen Produktionsstart im kommenden Monat, was wiederum auf einen Veröffentlichungstermin im September/Oktober deutet.

Wie bereits beim iPhone 5s und 5c soll auch Pegatron wieder an der Produktion des iPhone 6 beteiligt sein. Schenkt man dem aktuellen Artikel Glauben, ist der Zulieferer für die Produktion von rund 30 Prozent von Apples neuem Premium-Smartphone verantwortlich. Der Löwenanteil von 70 Prozent geht demnach an Foxconn. Auch Pegatron soll aktuell neue Mitarbeiter einstellen.

Bereits in den vergangenen Jahren haben die Zulieferer zum Produktionsstart zahlreiche neue Mitarbeiter engagiert. Bisherige Vermutungen deuten darauf hin, dass Apple im Herbst ein neues iPhone mit einer Displaygröße von 4,7 Zoll veröffentlicht. Eine Variante mit 5,5 Zoll könnte dann in den Monaten darauf folgen.

Quelle: Taiwan's Economic Daily News via reuters.com

Julien Bremer
Julien Bremer, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?