iPhone 6: Fahrradhalterungen im Überblick

Sven Kaulfuss 8

Wer sein neues iPhone 6 oder iPhone 6 Plus am Fahrrad montieren möchte, der benötigt eine passende Halterung. Schon jetzt gibt’s die ersten kompatiblen Modelle zu kaufen – ein kurzer Überblick.

Engagierte Fahrradfahrer kutschieren nicht einfach ins „Blaue“ hinein. Sie planen ihre Touren und wollen zeitgleich ihre Leistungen festhalten. Ideal hierfür geeignet das iPhone unter Zuhilfenahme diverser Apps aus dem reichhaltigen Angebot des App Stores für iOS – beispielsweise Komoot und Co. zur Navigation und Datenaufzeichnung. Allerdings bedarf es hierfür einer Montage am Drahtesel. Für die bisherigen iPhone-Generationen gibt es zig von Halterungen – siehe hierzu den Test von Sebastian und auch den Erfahrungsbericht meiner Wenigkeit.

Weniger artenreich gestaltet sich derweil die Auswahl für das neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus – diese sind schlichtweg noch zu neu. Immerhin haben wir dann doch schon drei interessante und vor allem lieferbare Modelle ausgemacht. Eine Auflistung…

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone 6 und Lumia 930 im Kamera-Vergleich [Galerie]

xMount @Bike Fahrradhalterung: Gemacht für das iPhone 6

xmount_bike

Diese für das iPhone 6 kann wahlweise im Hoch- oder Querformat befestigt werden. Geeignet für Rohre oder Lenker mit einem Querschnitt zwischen 2,4 - 3,5 cm. Vorteil: Alle Knöpfe und Bedienelemente sind frei zugänglich. Nachteil: Einen Wetterschutz gibt’s nicht – im Zweifelsfall also nur was für „Schönwetterfahrer“. Ebenfalls nur passgenau für das iPhone 6, nicht iPhone 6 Plus.

OSO Cyclomount Fahrradhalterung: Auch für das iPhone 6 Plus

oso

Die ist eine universelle Lösung. Geeignet nicht nur für das iPhone 6, sondern auch dessen größerer Bruder, das iPhone 6 Plus und alle weiteren Smartphones von Apple und der Android-Konkurrenz. Vorteil: Passt sich individuell an, beim Handy-Wechsel muss die Halterung nicht neu gekauft werden. Ferner ist der Bildschirm ohne Einschränkungen nutzbar (nicht wie bei anderen Universalhalterungen) und kann um 360 Grad gedreht werden. Nachteil: Auch hier gibt’s keinen Schutz vor Spritzwasser. Preislich ist die OSO Cyclomount Halterung recht günstig – .

Wicked Chili Smartphone Splash Box: Halterung mit Schutzgehäuse für das iPhone 6

bike_box

Ähnlich aufgebaut wie das von uns schon getestete Rain Case aus selben Hause, allerdings wohl nicht so detailliert zugeschnitten und ausgearbeitet auf das iPhone. Denn neben dem eigentlichen iPhone 6, sollen auch andere Smartphones mit den maximalen Abmessungen von 145 x 78 x 13,4 mm passen. Dafür mit günstiger als das Rain Case, was es derzeit für das iPhone 6 noch nicht gibt – vielleicht eine Zwischenlösung? Vorteil: Kann im Hoch- und Querformat genutzt werden und ist nach IPX4 gegen Spritzwasser geschützt. Nachteil: Knöpfe sind (wegen Schutzwirkung) nicht zugänglich, dafür lässt sich der Touchscreen durch die touch-sensitive Folie bedienen. Für das größere iPhone 6 Plus aber leider zu klein.

Zum Thema:

Bildquelle (Titel): woman with bike… von shutterstock und komoot

Wie werden Smartphones und Telekommunikationsgeräte in 10 Jahren aussehen und wie kommuniziert man damit? (Umfrage)

Wie werden Smartphones und Telekommunikationsgeräte in 10 Jahren aussehen und wie kommuniziert man damit?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung